Technologie als Motor des Wandels

James A. Buczkowski, Director IT für die Herstellungs- und Lieferkette bei Ford Motor, könnte auf vielfältige Weise Sprecher des unternehmerischen Amerikas in der heutigen unsicheren Wirtschaft sein.

Als Director of Information Technology für die Herstellungs- und Lieferkette bei Ford Motor weiß Buczkowski genau, wie eine Erweiterung seiner Aktivitäten langfristig höhere Gewinne verspricht. Aber er soll, wie viele leitende Manager bei Ford und unzähligen anderen Unternehmen, mit weniger mehr machen.

Als höchster Technology Officer des weltweit zweitgrößten Auto-Produzenten hat Buczkowski naturgemäß einen hohen Bekanntheitsgrad in der High-Tech-Industrie. Wenn er diese schwersten Zeiten für Ford, dessen Aktie zum ersten Mal seit Mitte der 90er unter 20 Dollar gefallen ist, erfolgreich bestehen kann, wird er aber unter Seinesgleichen der Star sein.

Ford befindet sich, nachdem 2001 ein Verlust in Höhe von 5,45 Mrd. Dollar vermeldet wurde und mehrere Top-Manager wie auch der bisherige Chief Executive Jacques Nasser ausgewechselt wurden, in der Wiederaufbauphase.

Im letzten Monat hat das Unternehmen seinen dritten Chief Financial Officer für das vergangene Jahr ernannt.

Buczkowski bestätigt, dass Fords Kampagne unter dem Motto „Zurück zu den Ursprüngen“ ihn zwingt, die Investitionen des Unternehmens in Informationstechnologie neu zu begutachten.

Er sagt, Ford werde nicht der Spitzenreiter mit „exotischen“ Technologien sein und werde weniger Gewicht auf die Entwicklung von Websites legen, die auf den Kunden ausgerichtet sind. Wenn Ford weniger für Technologie ausgeben und trotzdem Qualitäts-Systeme herstellen kann, fügt er hinzu, wird es das tun.

Trotzdem befindet sich Buczkowski nicht auf dem totalen Rückzug. Er plant, neue Computer-gestützte Produktions- und Konstruktions-Systeme aufzubauen sowie mehr Investitionen in die eCommerce-Seiten des Unternehmens Ford zu tätigen. Und das Unternehmen nutzt jetzt schon neue Web-Services-Technologie zur Integration von Anwendungen und zur Bereitstellung von Daten für die Lieferanten.

Buczkowski sagte CNET News.com, wie er mit der größten Herausforderung seiner Karriere bei Ford umgeht und wie der gigantische Autobauer in einer Ära steigenden Drucks plant, Technologie zu integrieren.

Themenseiten: IT-Business, Strategien

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Technologie als Motor des Wandels

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *