Canon steigert Nettogewinn um 53 Prozent

Gestiegene Nachfrage bei Digitalkameras treibt den dritten Quartalsumsatz 2002 auf 5,75 Milliarden Euro hoch

Der Drucker- und Kamerahersteller Canon hat die Zahlen für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2002 vorgelegt. Demnach konnte der japanische Konzern bei einem Umsatz von 5,75 Milliarden Euro einen Nettogewinn von 476 Millionen Euro melden.

Den Angaben nach stieg der Nettogewinn gegenüber dem Vorjahreszeitraum um über 53 Prozent, der Umsatz um zwei Prozent. Hintergrund der positiven Zahlen ist laut Canon die gestiegene Nachfrage nach Digitalkameras.

Positiv äußerte sich der Canons Finanzchef Toshizo Tanaka auch im Bezug auf das Gesamtjahr. Der Manager rechnet in 2002 mit einem Nettogewinn von insgesamt 1,45 Milliarden Euro. Für das kommende Jahr prognostizierte der Japaner einen Umsatz von 22,4 Milliarden Euro.

Kontakt: Canon, Tel.: 02151/3450 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Canon steigert Nettogewinn um 53 Prozent

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *