Xerox: Umsatz sinkt, Gewinn steigt

Druckerspezialist vermeldet weniger Einnahmen und mehr Überschuss

Xerox hat im dritten Quartal einen Gewinn von fünf US-Cent pro Aktie erzielt. Im gleichen Zeitraum ging die Zahl der Mitarbeiter um 1600 auf 69.900 zurück. Bei den Einnahmen muss der Druckerspezialist einen Einbruch vermelden: Der Umsatz gab um sechs Prozent auf 3,8 Milliarden Dollar nach.

Rund die Hälfte des Umsatzrückgangs sei darauf zurückzuführen, dass man sich im vergangenen Jahr aus dem SOHO-Markt (Small Office/Home Office) zurückgezogen habe, erklärte die Firma. „Die Margen gehen hoch, die Kosten sinken

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Xerox: Umsatz sinkt, Gewinn steigt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *