Vodafone stellt Digicam-Handy und live!-Portal vor

Klapp-Handy "Sharp GX10" kommt mit Digitalkamera, Farb-Display und GPRS; Kunde muss 24-monatigen Vertrag abschließen, um an das Gerät zu kommen

Vodafone, zweitgrößter Mobilfunkbetreiber in Deutschland, hat mit dem Dienst „Vodafone live!“ einen I-Mode-Wettbewerber ins Rennen geschickt. Das Portal richtet sich laut dem Provider vor allem an Anwender mit Digicam-Handy. Gleichzeitig präsentierte der Netzbetreiber das mit einer Digitalkamera ausgestattete Sharp-Handy GX10.

Der Sensor des GPRS-fähigen Dualband-Geräts soll 288 mal 352 Pixel mit 65.536 Farben aufnehmen können. Sharp hat dem Auge zudem ein Zweifach-Zoom sowie Selbstauslöser verpasst. Die Aufnahmen soll das
Klapp-Handy auf dem 120 mal 160 Pixel Farbdisplay zeigen.

Der Brite bietet das GX10 ab sofort mit samt 24-monatigem Vertrag für 248 Euro an. Sharp selbst will das Handy in Deutschland nicht vermarkten, warum es exklusiv derzeit Vodafone anbietet.

Das 107 Gramm schwere und 94 mal 27 mal 49 Millimeter große GX10 soll den Multimedia Message Service (MMS) beherrschen und somit Bilder-Nachrichten samt Ton oder kurze Videoschnipsel versenden können.

Weitere Features sind mehrstimmige Klingeltöne, Java, WAP-Browser, Infrarotschnittstelle sowie ein Akku, der im Standby-Modus maximal 250 Stunden und beim Dauergespräch rund 3,5 Stunden. Eine spezielle Taste soll den Zugang zum Vodafone live!-Angebot ermöglichen. Hier könne der Kunde Bilder, Klingeltöne, Spiele austauschen sowie E-Mail Adresse und Instant Messenger einrichten.

GX10

Vodafone bietet das Sharp Digicam-Handy GX10 exklusiv für sein neues Vodafone live!-Portal an. (Foto: Sharp)

Kontakt: D2 Vodafone-Hotline, 0800/1721212

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Vodafone stellt Digicam-Handy und live!-Portal vor

Kommentar hinzufügen
  • Am 12. Dezember 2002 um 19:05 von Joe

    Sharp GX 10
    Also ich fühle mich total über den Tisch gezogen ! Ein Handy mit 2 Jahren Vertrag und das Ding hat Funktionen nicht mehr, die es vor Jahren schon gab. <br />
    Zudem kann ich mich nicht einmal mehr bei t-online einwählen. Der Modem-Treiber unterstützt nur V110 und t-online braucht V90 ! Vodafone sagt, sie können den Treiber nicht auftreiben. Ist ja nicht ihr Hand, sondern von Sharp ! Tolle Hilfe! <br />
    Ein Datenabgleich mit Outlook ist auch nicht möglich und der Speicher viel zu klein. Ein paar MMS und man kann keine mehr versenden, ohne alte wieder zu löschen. Wie eine 3 Mega-Pixel-Cam mit 5 MB Speicher. hahaha. <br />
    Ich werde am Montag versuchen, dieses Ding wieder zu tauschen. Bin total entnervt und von Vodafone enttäuscht. Wir haben auch noch gleich zwei von den Dingern gekauft. Ich könnte mich ohrfeigen… <br />
    Eine Woche später waren die Dinger 30 € billiger …grrrr. <br />
    Trotzdem wünsche ich einen schönen Advent ! :-)

  • Am 17. April 2003 um 17:49 von Harry

    Sharp GX10
    Das GX10 ist sehr gelungen, doch leider hat man es (absichtlich?) versäumt, eine Möglichkeit zu schaffen, um die Bilder per Infrarot zum PC zu übertragen. Ich jedenfalls konnte diese Option nicht finden und auf meine Fragen an Vodafone wird mir immer sehr elegant ausgewichen und man vertröstet mich seit 5 Mionaten mit einem Firmware-Update. Bin ja mal gespannt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *