Asus präsentiert A7N8X Nforce 2-Mainboard

Platine für Sockel A Athlon/Athlon XP-Prozessoren mit AGP 8X, Dual-DDR 400, Dual LAN und Dolby Digital Audio

Asus Computer hat das A7N8X-Mainboards auf den Markt gebracht. Die neueste Lösung des Herstellers unterstützt Sockel A Athlon/Athlon XP-Prozessoren sowie Nvidias Nforce 2 SPP und MCP-T Chipsatz. Sie vereinigt AGP 8X, DUAL-DDR 400 und Serial ATA. Daneben sorgt ein Dolby Digital zertifizierter 6-Kanal Sound für den rechten Ton.

Das A7N8X bietet laut Unternehmensangaben Features wie AGP Warning LED und eine Schutzschaltung. Diese sollen den Anwender davor bewahren, das System mit einer alten 3.3 Volt Grafikkarte zu starten und durch inkompatible elektrische Spannung zu beschädigen. Zudem fahre Asus C.O.P. automatische das System herunter, wenn die CPU zu heiß wird. Über eine Q-Fan genannte Technik werde die Geschwindigkeit des CPU-Lüfters automatisch der realen Auslastung angepasst.

Die Schlüsselmerkmale im Überblick:

  • Unterstützt Sockel A AMD Athlon/Athlon XP-CPUs mit 333/266/200 MHz FSB
  • Nvidia Nforce2 SPP Northbridge und Nvidia Nforce2 MCP-T Southbridge
  • dreimal DDR DIMM Sockel max. 3 GB Unbuffered PC3200/2700/2100/1600 Non-ECC SDRAM
  • einmal AGP Pro/8x
  • zweimal UltraDMA133/100/66
  • sechsmal SB 2.O Ports
  • zweimal 1394 Ports
  • zweimal Serial ATA Ports
  • fünfmal PCI Slots
  • MCP-T integrierte APU und 6 Kanal CODEC
  • Dual LAN Architektur: MCP-T integrierte 3COM und NVIDIA LAN Controller
  • ATX Form Faktor

Das A7N8X ist ab sofort im Handel erhältlich. Einen Preis konnte das Unternehmen nicht nennen.

Kontakt: Asus Hotline, Tel.: 02102/95990 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

14 Kommentare zu Asus präsentiert A7N8X Nforce 2-Mainboard

Kommentar hinzufügen
  • Am 24. Oktober 2002 um 9:23 von JOsh

    A7N8X released ?
    Ich weiß nicht wie ZDNet an diese Informationen ran kommt. Aber kein Distributor und auch andere NewsChannels wissen etwas über das neue Board von ASUS.<br />
    Würde mir es ja gern kaufen aber nur WO ???<br />
    <br />
    JOsh

  • Am 24. Oktober 2002 um 11:02 von René Brosig

    Wo gibst das Board?
    Ich warte seit gut vier Wochen auf die ersten Boards mit nforce2. NVidia wirbt kräftig, hält sich zum Releasetermin aber bedeckt. Der ZDNet Artikel war mein erster Lichtblick, nur ist das Board nirgens erhältlich. Sogar ASUS selbst hüllt sich in Schweigen. Weder die Hotline noch die Homepage kennen das A7N8X.

  • Am 27. Oktober 2002 um 9:34 von buddy

    ASUS A7N8X
    Board ist zu kaufen bei http://www.kompett.de<br />
    oder Alternate http://www.alternate.de

  • Am 27. Oktober 2002 um 9:36 von buddy

    A7N8X
    sorry http://www.komplett.de<br />
    release Termin für den Verkauf ist der 15.11.2002.<br />
    buddy

  • Am 27. Oktober 2002 um 9:38 von buddy

    ASUS A7N8X
    Sorry, http://www.komplett.de. Release Termin für den Verkauf ist der 15.11.2002<br />
    buddy

  • Am 28. Oktober 2002 um 12:29 von René Brosig

    A7N8X
    Vielen Dank für den Hinweis, nur haben beide Shops das Board nicht im Angebot.<br />
    Die Frage war doch: "Wo gibst das Board zu kaufen?" und nicht "Wo wird es das Board zu kaufen geben?" :-)

  • Am 13. Dezember 2002 um 23:26 von Ingo Wolf

    A7N8X
    Mein Board hat ein paar Macken, z.B. geht die Fan-Steuerung nicht, immer maximale Drehzahl, das BIOS zeigt auch keine Lüfterdrehzahlen an, immer 0, Probe aber wohl, in der Newsgroup hat jemand das gleiche Problem beschrieben. <br />
    Der Mikrofon-Eingang ist bei mir recht gestört, daß das so extrem ist kann ich mich bei meinem alten Gigabyte nicht erinnern. <br />
    Wenn das BS hochbootet wird für ein paar Sekunden Line-In immer voll durchgesteuert, dann plärt meine Stereo-Anlage das raus, dann erst wird der eingestellte Wert wieder eingeregelt. Der Equalizer verliert seine Settings beim Runterfahren, muß man jedes mal neu einstellen. Wenn der Rechner aus ist kommt das Signal vom Line-In zum Lineout raus, aber total zerkratzt. Ein paar Leute habe anscheinden Probleme mit dem BIOS-UPDATE, hoffen damit ein paar Probleme zu lösen (Fan-Control z.B.) <br />
    Muß sagen bin doch etwas entäuscht von diesem "Deluxe" Board, hätte lieber etwas mehr bezahlt für was funktionierendes, jetzt habe ich beim CPU-Lüfter einen Vorwiederstand eingelötet, überlege einen Mikrofon-Verstärker vorzuschalten, damit das klingt, muß jedes mal zur Stereo-Anlage rennen um die auszuschalten wenn der Computer aus ist, oder ein wenn umgekehrt. <br />
    Wenn der Rechner rebootet bekomme ich jedesmal einen Schreck, weil wie gesagt der Line-In kurz voll durchbläkt (vom Fernseher). <br />
    Was es noch für andere tiefere Probleme gibt weiß ich nicht. Die Performance scheint sich gegenüber dem alten Board (G**ga****) verbessert zu haben. <br />
    Bin in jedem Falle nicht zufrieden.

  • Am 27. Januar 2003 um 13:13 von dr_kroetenmist

    Asus A7N8X
    habe kein problem mit dem sound da ich eine soundkarte habe(terratec 5.1) und den onboard sound auf [diabled] gestellt habe.<br />
    asusupdate funktioniert bei mir einwandfrei.mit eienm neuen biosupdate lässt sich auch recht unproblematisch die sache mit der lüftersteuerung regeln. mit der leistung bin ich sehr zufrieden im gegensatz zu meinem alten esc board kt333.wer in hamburg lebt, oder dort einkaufen kann sollte sich einfach mal bei http://www.hw-elektronik.de umschauen. der laden ist immer sehr schnell mit neuer hardware,und hat recht vernüftige preise.<br />
    so, nach all dem lob aber meine kritik: bekomme auf dem board meine floppy nicht zum laufen.das ist wirklich nicht gut.

  • Am 28. Januar 2003 um 7:24 von Dave

    A7N8X
    Ich hab A7N8X Deluxe. bin recht zufrieden damit, nur die Lüftersteuerung funktioniert nicht – dreht immer mit voller Geschwindigkeit. Gibt’s eine Revisionsliste von dem Board, wenn ja, wo?

  • Am 2. Februar 2003 um 17:34 von M.Manner

    ASUS A7N8X
    Ein wirklich gutes Board, bin <br />
    sehr zufrieden .<br />
    Habe bis jetzt keine Mängel festgestellt.

  • Am 10. Februar 2003 um 11:28 von chris

    ASUS A7N8x
    Ich bin im großen und ganzen eigentlich zufrieden mit dem Board. Bisher hatte ich eine Abit-Platine mit Via-KT133-Chipsatz. Der Performance-Unterschied ist deutlich zu merken. <br />
    <br />
    Allerdings konnte Windows trotz Einsatz sämtlicher Tools wie llf, fdisk, fixboot oder fixmbr nicht mehr den MBR meiner Fujitsu-Siemens-Platte beschreiben. Ich dachte erst die Platte wäre beim ein- und ausbauen irgendwie beschädigt worden, aber in meinem alten System läuft sie jetzt nach wie vor einwandfrei. Mit einer neuen Maxtor-Platte kommt das A7N8X jetzt zurecht. <br />
    <br />
    Mein Tip: VOR dem Kauf eines Nforce2-Mainboards auf jeden Fall auf der jeweiligen Homepage über von Nvidia bzw. vom Mainboard-Hersteller zertifizierte Hardware informieren, da scheint der Nforce2 sehr sensibel und wählerisch zu sein (vor allem auch Vorsicht bei OEM-Speichermodulen!).

  • Am 19. Februar 2003 um 8:38 von Peter

    Probleme mit Asus A7N8X ? Bitte lesen
    Nach sehr vielen Problemen mit dem MoBo Asus A7N8X Deluxe habe ich endlich ein interessanten Link gefunden der mir bei der Beseitigung der meisten Probleme geholfen hat.<br />
    Diesen Link kann ich Euch wärmstens empfehlen.<br />
    http://www.nforcershq.com/forum/viewtopic.php?t=3199<br />
    Gruss

  • Am 26. April 2003 um 14:35 von Cycl0nE

    A7N8X
    ich habe mir letztens ein asus A7N8X mit einem athlon xp 2400+ gekauft.<br />
    Mein problem ist nur dass mein microfon oft nich funtzt (audiorecorder) und immer wenn ich ins gamevoice reingehen moechte macht er einen hardwaretest und dies endet immer mit einem fehlercode 0x80004005 waehrend der installation von direkt play ist ein fehler aufgetreten blablabla.<br />
    Auch wenn ich zb counterstrike spiele hoert man mich nicht wenn ich etwas sage.<br />
    Ich habe sogar schon die original treiber von leadtek fuer meine soundkarte installiert aber es hat alles nicht geholfen.Kann mir vielleicht einer helfen ?? das waere sehr nett.

    • Am 20. August 2003 um 10:14 von mcbeth

      AW: A7N8X
      Hi, das problem hatte ich auch, ich hab aber ne SB audigy live player.
      Das problem konnte ich umgehen.
      Starte Gamevoice, wenn der balken des tests voll ist, also kurz vor der fehlermeldung drueckst du STRG+ALT+ENTF um in den Task manager zu gelangen.
      Dort die "DVPsetup.exe" beenden. dann sollte GV seinen Dienst ohne probleme verrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *