Acer: Notebook mit mobiler AMD-CPU ab 1399 Euro

Unternehmen liefert mobilen Rechner mit 256 MByte SDRAM ab sofort aus

Acer hat mit dem Aspire 1300 ein weiteres Notebook mit einem Mobile Prozessor von AMD (Börse Frankfurt: AMD) vorgestellt. Der tragbare Rechner soll ab sofort für 1399 Euro erhältlich sein. Der Laptop ist wahlweise mit einem Athlon XP 1400+, 1600+ oder 1800+ ausgestattet, außerdem sind eine 20 GByte Festplatte sowie ein 256 MByte (SDRAM) Arbeitsspeicher an Bord.

Das Einsteiger-Notebook kommt mit 14,1 oder 15-Zoll-Display, einem 32 MByte UMA RAM Grafikadapter mit 3D Grafikbeschleunigung sowie je nach Konfiguration mit CD/DVD-ROM oder DVD/CD-RW Combo-Laufwerk. Eine standardmäßig integrierte Ethernetkarte und ein eingebautes V.90 Daten-Faxmodem sollen für Verbindungen zur Außenwelt sorgen. Der Li-Ion Akku soll eine Betriebsdauer von bis zu drei Stunden mit Power Management ermöglichen. Die Akkuladezeit gibt der Hersteller mit rund 4,5 Stunden an.

Vorinstalliert ist das Betriebssystem Windows XP Home Edition, außerdem ist Norton Anti-Virus dabei. Die Garantiezeit beläuft sich auf zwei Jahre.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Acer: Notebook mit mobiler AMD-CPU ab 1399 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *