Norma: Plasma-TV für 3999 Euro

12,9 Zentimeter tiefes Gerät kann per Fax bestellt werden

Der Discounter Norma hat ab dem 28. Oktober einen Plasma-TV mit einer Diagonale von 42 Zoll (106 Zentimeter) für 3999 Euro im Angebot. Das in Deutschland produzierte Gerät ist laut dem Supermarkt 12,9 Zentimeter tief und bietet eine maximale Musikleistung von zwei mal 70 Watt.

Für 125 Euro kann der Käufer eine Montage hinzu erwerben. Die maximale Auflösung gibt Norma mit 852 mal 480 an, bis zu 100 Sender sollen programmierbar sein. An Anschlüssen bietet der große Flachmann drei mal Strereo-Cinch-Eingänge, zwei Stereo-Cinch-Ausgänge, zwei Scart- und einen S-Video-Anschluss sowie DVI-VGA-PC-Eingang und Antennen- sowie Composite Video-Eingang. Norma bietet erstmals im Internet eine Bestellmöglichkeit an. Der Käufer muss das „.pdf“-Dokument ausdrucken und ausgefüllt an Norma zurückfaxen.

Zuletzt hatte Tchibo vor elf Monaten einen vergleichbaren Plasma-TV im Angebot, der damals 11.111 Mark kostete. Allerdings war das Gerät nach wenigen Minuten ausverkauft.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Norma: Plasma-TV für 3999 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *