Via kauft Freehand DSP

Wireless-Möglichkeiten sollen durch Akquisition des schwedischen Digital Signal Processing-Teams erweitert werden

Via Technologies hat die Übernahme der Firma Freehand DSP mitgeteilt. Das schwedische Unternehmen aus Sundyberg hat sich auf Application-Specific Programmable Digital Signal Processing (ASPDSP) für Media Kommunikations Applikationen spezialisiert.

Freehand DSP ist ein Halbleiterhersteller ohne eigene Fertigung und konzentriert sich auf die Entwicklung von Applikations abhängigen DSP Cores. Diese soll aufgrund ihrer Architektur, die auf einer sehr kleinen und leistungseffizienten Kernel mit eingebauter Hardware Beschleunigung basiert, sehr stromsparend sein. „Die Möglichkeit applikationsabhängige Cores zu programmieren, verleiht uns die nötige Flexibilität, DSP Technologie in unsere Wireless Roadmap zu adaptieren,“ sagte Wenchi Chen, Präsident und CEO von Via. Über die finanziellen Details schwieg sich Chen aus.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Via kauft Freehand DSP

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *