Talkline bietet Handyvertrag mit drei Monaten Laufzeit

Kunde muss aber nach Ablauf selbst kündigen

Talkline hat ein neues Angebot im Programm, mit dem Verbraucher geködert werden sollen, die vor langen Handy-Vertragszeiten zurückschrecken. Da viele sich nicht zwei Jahre lang binden wollen, haben die Elmshorner ihre User abstimmen lassen. Im Schnitt wollten diese nur für 3,21 Monate einen Vertrag abschließen, so das Unternehmen. Deswegen gibt es nun ein Angebot mit dreimonatiger Vertragslaufzeit.

Allerdings muss der Kunde nach Ablauf des Vierteljahres kündigen, ansonsten läuft der Vertrag weiter. Bei Abschluss eines Kurzzeitvertrages soll es auch ein subventioniertes Handy geben. So ist ab dem 21. Oktober das Nokia 3310 für 119 Euro zu haben.

Der Kunde habe nach sechs Monaten Anspruch auf ein neues, subventioniertes Handy – allerdings muss er dann einen Standard-Tarif einer zweijährigen Laufzeit wählen. Die Senkung der Mindestvertragslaufzeit auf drei Monate soll für die Tarife von T-D1, Vodafone und E-Plus möglich sein.

Kontakt:
Talkline, Tel.: 01803/2003 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Talkline bietet Handyvertrag mit drei Monaten Laufzeit

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *