Kostenloses Tool verhindert Datenschnüffeln und 0190-Dialer

2,4 MByte großes Programm "Spybot - Search & Destroy" soll Spionage- und Abzocker-Methoden erkennen, entfernen oder die Ausführung blockieren können

Userdaten sind bares Geld. Viele Firmen setzen bestimmte Datenschnüffler-Tools ein, die entsprechende User-Vorlieben ausspitzeln sollen. Das kostenlose Tool „Spybot – Search & Destroy“ von Pepi MK Software ist, ähnlich wie das Programm Ad-aware, ein Programm zum Aufspüren und Löschen von im System befindlichen Spy- und Adware-Komponenten. ZDNet bietet das Programm zum kostenlosen Download an.

Zusätzlich soll die 2,4 MByte große Freeware-Datei jedoch auch 0190er Dialer-Programme und andere Spionage- und Abzocker-Methoden erkennen, entfernen oder die Ausführung blockieren können.

Spybot entferne die aufgespürten Spy- und Ad-Module nicht komplett vom Rechner, sondern ersetze diese durch harmlose Dummy-Dateien. Durch diese Aktion soll die ursprünglich mit Spyware lauffähige Anwendung auch in aller Regel weiterhin funktionsfähig bleiben

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Kostenloses Tool verhindert Datenschnüffeln und 0190-Dialer

Kommentar hinzufügen
  • Am 18. Oktober 2002 um 10:22 von rabo

    Und wer garantiert das das Tool nicht schnüffelt?

  • Am 5. Februar 2004 um 18:18 von Michael

    zu den 0190 freeware pogrammen die automatisch am pc gedownloadet werden
    es ist der größte scheiß den es gibt mir zahlen wie die trotteln und wissen nicht das wir mit so einem porgamm online sind weil es verstekt am pc ist!! Wie kann mann so etwas abschaffen?? Das währ mal eine lösung! Das internet ist normal zum suchen von wichtigen informationen und nicht um automatisch feerw.. herunter zu laden und zu zahlen!!! Das ist meine Meinung z den ganzen thema!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *