Handy-Banking für I-Mode Kunden

Fun Communications ermöglicht dem Anwender Kontostand- und Umsatzabfrage via Mobiltelefon; Später auch Überweisungen möglich

Handy-Banking mit I-Mode hat das Fun Communications auf der European Banking Technology Fair 2002 präsentiert. Den Angaben nach kann der Handy-User Kontostand sowie Umsatz von seinem Konto mit „S Mobile-Banking für I-Mode“ ortsunabhängig abfragen.

Voraussetzung für die Lösung sei jedoch ein onlinefähiges Konto bei einer für den Service freigeschalteten Bank sowie ein I-Mode Handy, so Fun. Wie beim Internet-Banking legitimiere sich der Kunde auch beim S Mobile-Banking durch eine PIN (Personal Identification Number).

Der Hersteller will neben der Konto-Abfrage bald auch Transaktionen via I-Mode ermöglichen. Kombiniert mit mobilen TAN-Generatoren oder elektronischer Signatur werden sich Transaktionen zudem noch komfortabler tätigen lassen, denkt der Anbieter. E-Plus hat hierzulande auf der vergangenen CeBIT in Hannover den Startschuss für I-Mode in Deutschland gegeben.

ZDNet hat I-Mode in einem Special gründlich unter die Lupe genommen. Neben den Diensten wurde auch das erste I-Mode Handy getestet. Auch ZDNet bietet seine News und mehr für I-Mode an.

Kontakt: Fun Communications, Tel.: 0721/964480 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Handy-Banking für I-Mode Kunden

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *