Erstes Bluetooth-Headset für Schwerhörige

"BT100-TC" soll noch in diesem Jahr erhältlich sein

GN ReSound hat auf dem „47. Internationalen Hörgeräte-Akustiker-Kongress“ in Leipzig das erste Bluetooth-Handy-Headset für Hörgeräte-Benutzer vorgestellt. Das Gerät wurde auf der Grundlage von Jabra BT100, dem Bluetooth Handy-Headset von GN Netcom, entwickelt.

Mit dem „BT100-TC“ soll es Nutzern von Hörgeräten möglich sein, erstmals alle Vorteile von Bluetooth-Headsets nutzen zu können. Wiegen soll die Hardware nicht mehr als 28 Gramm. Noch in diesem Jahr soll das Produkt im Handel erhältlich sein, ein Preis steht noch nicht fest.

Erst vo einem Monat hat Anycom mit dem Bluetooth Headset „Wirefree AHS-10“ eine portable kabellose Freisprecheinrichtung vorgestellt. Das ab diesem Monat für 99 Euro erhältliche anthrazitfarbene Gerät soll mit allen im Markt verfügbaren Mobiltelefonen oder anderen Geräten kompatibel sein, die über Bluetooth-Funktionalität verfügen und das Headset-Profil unterstützen, so der Hersteller.

Bluetooth ermöglicht die Übertragung von Sprache und Daten mit bis zu einem MBit/s via Funk und macht damit das Verkabeln von Rechnern, Telefonen und Peripheriegeräten überflüssig. Die Reichweite der Funkwellen im Bereich der Ultrahochfrequenz beträgt bis zu 100 Meter.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Erstes Bluetooth-Headset für Schwerhörige

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *