Fujitsu-Siemens mit Halbjahresverlust

Umsatz des Joint-ventures stagniert auf Vorjahresniveau

Die mit Spannung erwarteten Zahlen von Fujitsu-Siemens haben für wenig Euphorie in der Branche gesorgt: Das Joint-venture hat in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2002/2003 einen voraussichtlichen Umsatz von 2,45 Milliarden Euro erreicht. Dies entspricht in etwa dem Vorjahresniveau. Das Unternehmen verweist darauf, sich „besser als der schrumpfende IT Markt“ entwickelt zu haben.

Zwar liegt der Operating Profit bei zwei Millionen Euro. Restrukturierungs-Maßnahmen haben jedoch 23 Millionen Euro gekostet, wodurch ein Verlust vor Steuern von 21 Millionen Euro in den Büchern steht. „In einem rückläufigen IT-Markt konnten wir unsere positive Entwicklung fortsetzen. Bei der Umsatzentwicklung schneiden wir besser ab als der Markt und haben unsere operativen Ergebnisziele erreicht

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Fujitsu-Siemens mit Halbjahresverlust

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *