Strato-Mutter steigert Umsatz und Gewinn

Unternehmen erwirtschaftet wieder positives EBIT

Die Strato-Mutter Teles (Börse Frankfurt: TLI) sieht sich auf einem guten Weg: Im dritten Quartal konnten Einnahmen und Gewinn deutlich gesteigert werden, teilte die Berliner AG in einer Pflichtveröffentlichung mit. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 44 Prozent auf 18,1 Millionen Euro, das EBIT kletterte von einem Verlust von 100.000 Euro im dritten Quartal 2001 auf einen positiven Betrag von 1,8 Millionen Euro.

Die Liquidität des Konzerns soll sich von 37.7 auf über 40 Millionen Euro innerhalb der letzten Drei Monate verbessert haben – obwohl die Firma mehrere Millionen Euro in das Strato-Rechenzentrum pumpte.

Für das vierte Quartal erwartet Teles eine „weitere Beschleunigung der Ertragssteigerungen“. Die Teles-Aktie reagierte auf die Meldung mit einem Plus von sechs Prozent auf über zwei Euro. Anfang 1999 kostete das Papier noch 92 Euro.

Konkurrent United Internet (Börse Frankfurt: EIE) hat im Geschäftsjahr 2001 einen Umsatz von 230,7 Millionen Euro und ein EBITDA von 23,8 Millionen Euro erzielt.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Strato-Mutter steigert Umsatz und Gewinn

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *