Systems 2002: Neue Farbtintenstrahler von Canon fürs Büro

Unternehmen präsentiert auf der Systems zwei Drucker, die bis zu 20 Seiten pro Minute ausgeben

Canon zeigt auf der Systems (14. bis 18. Oktober 2002) in München mit den neuen Tintenstrahldruckern N1000 und N2000 erstmals Bubble Jet Technologie für professionelle Anwender im Office. Die neuen Farb-Tintenstrahl Drucksysteme sollen die Vorteile eines Farblaserdruckers und die Vorzüge eines Tintenstrahldruckers miteinander vereinen, so der Hersteller. Preise nennt der Hersteller noch nicht.

So könnten der N1000 und der N2000 in das Netzwerk integriert werden, Ausdrucke erfolgten mit bis zu 20 Seiten pro Minute. Standardmäßig verfügen beide Drucker über je eine 250 Blatt Papierzufuhr, die über die Vorderseite des Druckers aufgefüllt werde. Mit optionalen Zusatz-Kassetteneinheiten lasse sich die Kapazität des N1000 auf 750 Blatt, die des N2000 auf 500 Blatt erhöhen.

Ein automatischer Wechsel bei einer leeren Kassette während des Drucks soll eine unterbrechungsfreie Produktion ermöglichen. Die maximale Auflösung beträgt 2400 mal 1200 dpi in Farbe und 1200 mal 600 dpi in schwarz-weiß.

Kontakt:
Canon Info-Desk, Tel.: 02151/349566 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Systems 2002: Neue Farbtintenstrahler von Canon fürs Büro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *