Wapme: 49 Cent pro Gewinnspiel-SMS

Unternehmen bietet einheitliche Lösung für Votings und Games

Was bei Festnetztelefonen schon Standard ist, soll nun auch bei Handys Einzug halten: Ein einheitlicher Preis für die Teilnahme an Gewinnspielen oder Abstimmungen. Die Idee: Der Kunde nimmt per SMS teil und zahlt dafür einen Preis von 49 Cent, egal von welchem Netz aus er seine Antwort sendet. Normalerweise kostet eine Kurznachricht rund 19 Cent, der Differenzbetrag soll, wie bei Festnetztelefonen, dem entsprechenden Unternehmen zugute kommen.

Diese hätten zudem den Vorteil, dass sie nicht hunderttausende von Postkarten per Hand auszählen müssten. Statt dessen würden die Antworten elektronisch ausgewertet. Jedes Unternehmen könne „Premium SMS“ als mobiles Marketinginstrument nutzen, abgerechnet werde mit der nächsten Rechnung des Mobilfunkproviders.

Wapme sieht noch weitere Einsatzbereiche: So könnte das neue Modell auch für kostenpflichtige Service-Dienste als Einnahmequelle dienen. Vor allem im Mikropayment-Bereich, also zur Abrechnung und Bezahlung von Kleinbeträgen, sei die Premium SMS dank der einfachen Handhabung ein passendes Instrument.

Kontakt:
Wapme, Tel.: 0211/748450 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Wapme: 49 Cent pro Gewinnspiel-SMS

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *