Sophos steigert Gewinn und Umsatz

Unternehmen sieht sich gut positioniert

Sophos hat am gestrigen Montag die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2001 veröffentlicht. Demnach erhöhten sich die Einnahmen um 40 Prozent von 22,6 Millionen auf 31,6 Millionen britische Pfund. Der Gewinn vor Steuern stieg um 25 Prozent von 7,8 Millionen auf 9,8 Millionen Pfund. Zum Nachsteuergewinn machte die Firma keine Angaben.

Das Unternehmen sieht sich im Vergleich zur Konkurrenz gut positioniert und beruft sich dabei auf neueste IDC-Zahlen: Demnach wird in der Antiviren-Branche für den Zeitraum 2001 bis 2006 eine durchschnittliche Wachstumsrate von 15,3 Prozent erwartet. Sophos verweist auf sein Umsatzwachstum von 40 Prozent, das mehr als doppelt so hoch sei wie vom IDC errechnet. „Dies zeigt, dass Sophos weiterhin erhebliche Marktanteile in der hart umkämpften Antivirus-Branche gewinnt“, so die Firma.

Seit 1994 habe man jährlich den Umsatz um 44 Prozent und den Gewinn um 47 Prozent steigern können. Positiv habe sich die Expansion auf dem internationalen Markt ausgewirkt. Das Unternehmen hat im November 2001 ein neues Vertriebsbüro in Singapur eröffnet.

ZDNet bietet ein Virencenter mit allen aktuellen Informationen rund um die Gefahr aus dem Cyberspace.

Kontakt:
Sophos, Tel.: 06136/91193 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sophos steigert Gewinn und Umsatz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *