Philips präsentiert Fernbedienung mit Web-Funktion

iPronto TSi6400 soll eine kabellose Home Entertainment-Zentrale mit Breitband-Webanschluss sein

Der niederländische Elektronikkonzern Philips will Home Entertainment zum Erlebnis machen und hat dazu auf der Custom Electronic Design & Installation Association (CEDIA) Show eine besondere Art der „Fernbedienung“ mit „iPronto TSi6400“ präsentiert. Das eher den Maßen eines Web-Tablets ähnelnde „Wireless Home Control Panel“ verfügt laut den Angaben über einen Intel Xscale-Prozessor und ist mit 64 MByte RAM und gleichgroßem ROM, PCMCIA-Slot samt WLAN-Karte sowie SD/MMC- und USB-Port ausgestattet.

Das ab Herbst in den USA für knapp 1700 Dollar verfügbare Gerät soll sich nicht nur zum Umschalten der Sender nutzen lassen. Die von Philips und Intel (Börse Frankfurt: INL) zusammen entwickelte Plattform Pronto++ soll als Fernbedienung für das Home Entertainment System und als Funk-Breitband Zugang zum Internet nutzbar sein. Das rund 880 Gramm schwere iPronto lasse sich als elektronischer Programmguide und Web-Browser einsetzen. Mit der integrierten iPronto Edit-Software sollen sich Knöpfe individuell an die Anlagen-Bedürfnisse des Anwenders anpassen lassen.

Alle Angaben werden laut Philips dabei auf dem 6,4 Zoll großen Display in 16 Bit-Farbe angezeigt. Weitere Features sind ein eingebautes Mikrofon, Kopfhörer-Anschluss sowie acht Knöpfe für den Schnellzugriff auf festgelegte Applikationen und fünf selbst programmierbare Buttons neben Knöpfen für Lautstärke, Kanal und Mute. Die etwas andere Fernbedienung ist außerdem mit einem Stylus samt Halterung und Scroll-Rad ausgestattet.

iPronto

Die etwas andere Multimedia-Fernbedienung: Philips iPronto für knapp 1700 Dollar (Foto: Philips)

Kontakt:
Philips, Tel.: 040/28990 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Philips präsentiert Fernbedienung mit Web-Funktion

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *