Viewsonic kündigt Windows CE-PDA an

Handheld V35 soll ab November für 299 Dollar in den USA verfügbar sein

Er ist 120 Gramm schwer und heißt „V35“. Viewsonics neuster Wurf ist ein Westentaschen-PC, der mit Windows CE betrieben wird. Das Farbdisplay soll eine Auflösung von 240 mal 320 Pixel besitzen. Derzeit hat der Hersteller den PDA für den US-Markt für November mit 299 Dollar Startpreis angekündigt. Zu einem eventuellen Launch in Deutschland äußerte sich Viewsonic indes noch nicht.

Der Pocket PC 2002-PC soll von einem 300 MHz Xscale-Prozessor angetrieben werden und mit mittlerweile herkömmlichen 64 MByte RAM und 32 MByte ROM Ausgestattet sein. Vier Knöpfe auf der Oberseite des Westentaschengeräts sollen den Schnellstart von Applikationen ermöglichen. Ein Sony-typisches Jog-Dial (Drehrad) werde außerdem zur einfacheren Navigation dem Anwender in die Hand gegeben. Weitere Features ist ein SD Card-Steckplatz.

Neben den herkömmlichen PIM-Anwendungen wie Word- und Excel-Anwendungen stehen die abgespeckten Pocket-Version vom Web-Browser Explorer und das Multimedia-Tool Windows Media Player zur Verfügung.

Kontakt:
Viewsonic, Tel.: 02154/91880 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Viewsonic kündigt Windows CE-PDA an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *