HPs neue Photosmart 850 hat eine Brennweite bis 300 Millimeter

Der achtfach optisch und siebenfach digitale Zoom eröffnen neue Möglichkeiten für knapp 600 Euro

Mächtig aufgerüstet hat Drucker-Hersteller HP seine Digitalkamera 850. Die Aufnahmen werden mit bis zu 4,1 Megapixeln eingefangen und der Fotograf kann mit einem optischen achtfach und einem digitalem siebenfach Zoom auch entfernte Objekte auf die mitgelieferte 16 MByte Secure Digital Speicherkarte holen.

Über das fünf Zentimeter große Display speichert der Anwender verschiedene Voreinstellungen. Bei den Bildprogrammen hat er die Wahl zwischen Vollautomatik, Aktion, Landschaft, Porträt, Blendenautomatik und Verschlussautomatik. Der Fotograf hat auch bei Weißabgleich, Spotmessung, Empfindlichkeit, Auflösung (vier oder ein Megapixel) und Kompression der Bilder verschiedene Optionen. Aufnahmen können in Sepia, Schwarzweiß oder Farbe gemacht werden. Erweiterte Autofokus-Funktionen helfen dem Anwender auch bei schlechten Lichtverhältnissen gute Fotos zu machen.

Die HP Photosmart 850 verfügt über ein kleines internes Fotolabor, das für passende Lichtverhältnisse, klare Kontraste und schöne Farben sorgt. Dafür ist die HP Imaging Technology verantwortlich. HP hat so zahlreiche Bildoptimierungsfunktionen in die Kamera integriert. Beispielsweise optimiert sie Belichtung und Farbsättigung. Gleichzeitig werden störende Einflüsse von Umgebungslicht eliminiert. Die HP Imaging Technology analysiert die Farbtöne und verleiht der Aufnahme schließlich eine natürliche Farbgebung. Damit spart der Anwender Zeit bei der Nachbearbeitung der Bilder am PC.

Um besondere Momente festzuhalten, besitzt die 388 Gramm leichte Kamera einen Videoclip-Modus, der 60 Sekunden Bild und 30 Sekunden Ton erfasst. Mit Hilfe der HP Photosmart Docking Station 8881 können die Bilder und Videoclips direkt auf dem Fernsehgerät abgespielt werden. Die HP Photosmart 850 ist ab dem 1. Oktober im Handel zu einem Preis von 599 Euro erhältlich

HP Photosmart 850

HP Photosmart 850 für 599 Euro (Foto: HP)

Kontakt: Hewlett Packard, Tel.: 01805/326222 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

8 Kommentare zu HPs neue Photosmart 850 hat eine Brennweite bis 300 Millimeter

Kommentar hinzufügen
  • Am 1. Oktober 2002 um 17:55 von dan

    wo ist der hacken?
    …da muss ja bei 599EURO für eine 4megapix camera mit der brennweite ein hacken sein, wenn nicht: SUPER!

  • Am 5. Oktober 2002 um 16:33 von Dennis

    RE: wo ist der haken?
    Glaube das der einzige haken der fehlende manuelle Focus ist. Gibt trotz dieser Brennweite KEINE Möglichkeit zur manuellen Einstellung des Focus.

  • Am 26. Oktober 2002 um 10:48 von Ralf Inhoven

    HP 850 PS
    Ich mir die HP gekauft und bin super zufrieden.

  • Am 16. Dezember 2002 um 20:39 von Roscher

    Zoom läuft ruckartig
    Ich habe die HP 850 auch neu und bin ganz zufrieden,bis mit den Zoom.Der läuft leider recht "hackelig",oder ist das nur bei meiner Kamera so?

  • Am 19. Dezember 2002 um 20:18 von Miervaldis

    HP 850
    Meine Kamera bleibt beim Bild Vorschau und funkzioniert nicht mehrer. Da hilft nun Strom abschalten. Was der Grund konnte sein?

  • Am 25. Dezember 2002 um 11:50 von Carsten

    Stromverbrauch ?
    Kann mir jemand etwas zu dem Stromverbrauch sagen? Ich habe das Gefühl, dass er sehr hoch ist, was natürlich für Reisen eher schlecht ist.

  • Am 26. Dezember 2002 um 17:44 von Frank Düring

    Stromverbrauch
    Ich hatte jetzt probeweise einen Akkusatz von Ansmann (1800 mAh) im Einsatz.<br />
    Die Dinger halten bei weitem länger als alle anderen Akkus, die ich probiert habe. (3 Tage bei häufigem Gebrauch, selbst bei häufigem Displaybetrieb)

  • Am 13. Januar 2003 um 13:19 von Harald Karger

    HP 850 testen
    Über die HP 850 wird viel geschrieben. Aber wer glaubt schon alles, was geschrieben wird?!<br />
    Ich möchte die Kamera einmal eine Woche lang testen. Wo kann man sie sich (natürlich gegen eine angemessene Gebühr) für eine Woche ausleihen ?<br />
    Würde mich über einen Hinweis freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *