Canon: Highspeed-Scanner für 309 Euro

Modell 8000F arbeitet mit USB 2.0 und soll im November erhältlich sein

Canon hat mit dem „Canoscan 8000F“ einen Flachbettscanner vorgestellt, der ab November für 309 Euro erhältlich sein soll. Das Gerät arbeitet mit einer Auflösung von 2400 mal 4800 dpi sowie 48 Bit interner und externer Farbiefe. Übermittelt werden die Grafiken auf den PC per USB 2.0.

Der Scanner verfügt außerdem über eine Durchlichteinheit für bis zu zwölf Kleinbildnegative oder Dias. Hinzu komme eine überarbeitete Software zur automatischen Kratzerentfernung und eine Software-Kollektion für Windows und das MacOS, so der Hersteller.

Neu entwickelt wurde das „Herz“ des Scanners mit seinem Sechs-Zeilen CCD Element. Die besondere Diamantform der Pixelelemente soll die Auflösung erhöhen und in Verbindung mit einer speziellen Antireflex-Vergütung eine um rund zehn Prozent verbesserte Lichtempfindlichkeit bieten. Dadurch soll auch das Tempo beim Scannen erhöht werden.

Kontakt:
Canon Info-Desk, Tel.: 02151/349566 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Canon: Highspeed-Scanner für 309 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *