AMD präsentiert Mobile Athlon XP 2000+

Notebooks mit der neuen CPU sollen ab sofort erhältlich sein

AMD (Börse Frankfurt: AMD) hat die mobilen CPUs AthlonXP 2000+ und 1900+ offiziell vorgestellt. Die Notebook-Chips nutzen die Powernow-Technologie des Unternehmens aus Sunnyvale und sollen so Geschäfts- und Privatanwendern eine verbesserte Mobillösung mit längerer Akkulaufzeit bieten.

In Europa sollen Consumer Notebooks auf Basis des Mobile AMD Athlon XP Prozessor 2000+ sofort von Fujitsu Siemens Computers mit der „Amilo A 6600/7600“-Serie erhältlich sein. Notebooks für Privatanwender auf Basis des AMD Athlon XP Prozessor 1900+ sollen gegen Ende des Jahres in Europa von Packard Bell, verfügbar sein. Die Compaq (Börse Frankfurt: CPQ) Presario 900 Serie mit dem neuen Mobile AMD Athlon XP Prozessor 2000+ ist ab heute im US-Einzelhandel erhältlich.

Die neuen Mobile AMD Athlon XP Prozessoren 2000+ und 1900+ kosten bei Abnahme von 1000 Stück jeweils 345 und 239 Dollar.

Kontakt: AMD, Tel.: 089/ 450530 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD präsentiert Mobile Athlon XP 2000+

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *