Palm präsentiert heute seine neuen Handhelds

Zire und Tungsten sollen voraussichtlich im Oktober auf den Markt kommen

Seit Wochen brodelt die Gerüchteküche, nun will Palm (Börse Frankfurt: PLV) seine neusten Handhelds vorstellen. Noch im Herbst sollen „Zire“ und „Tungsten“ auf den Markt kommen, verrieten unternehmensnahe Quellen CNET/ZDNet. Für den Lauf des Tages ist eine Pressekonferenz vorgesehen. Zire zielt mit einem Verkaufspreis von rund 100 Dollar auf den Massenmarkt, während Tungsten als erstes Device mit Palm OS 5 den Highend-Profi im Visier hat.

Zire wird voraussichtlich am 7. Oktober in den Handel gehen. Der Handheld ist laut früherer inoffizieller Veröffentlichungen mit zwei MByte Arbeitsspeicher ausgestattet. Die Budget-Westentaschen PCs sollen mit einem Mini USB- und separaten Ladekabel ausgestattet sein, die direkt mit dem PDA verbunden werden. Ein typisches Cradle entfällt demnach. Auch einen sonst üblichen SD/MMC-Slot für die Speicher- und Peripherie-Erweiterung werde der Käufer vermissen. Die weiße Plastik-Gehäuseform soll laut den Beschreibungen nicht der eigenen m100-Serie gleichen, sondern vielmehr Sonys (Börse Frankfurt: SON1) T-Serie.

Die High End-Geräte der Tungsten-Linie erlauben laut unternehmensnahen Quellen eine „Einhand-Navigation“ durch einen zentralen Joystick. Wie Sonys Clié-PDAs soll das Device über ein 320 mal 320 Pixel großes Display verfügen.

Kontakt: Palm Kundenservice, Tel.: 069/95086289 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Palm präsentiert heute seine neuen Handhelds

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *