MP3-Player als bespielbare Audiokassette

Duo kann als Stand-alone-Gerät oder in einem Tapedeck betrieben werden

Das US-Unternehmen Digisette hat einen MP3-Player namens Duo E-Cassette in Form einer Audiokassette angekündigt. Er eigne sich sowohl als Stand-alone MP3-Spieler als auch als Audiokassette in jedem Tapedeck oder als Mini-Diktiergerät. Nach Herstellerangaben nimmt er wie eine normale Audiokassette Musik auch aus analogen Quellen auf. Anschließend speichere er diese Songs automatisch als MP3-Datei ab. Das Gerät ist als Duo 64 und Duo DX mit Speicherkapazitäten zwischen 64 und 96 MByte erhältlich. Die Erweiterung mittels Multimedia-Card auf mehr als 160 MByte ist möglich.

„Es gibt keinen anderen MP3-Player, der auch in einem ganz normalen Kassettenrekorder Musik abspielen kann. In den USA ist unsere digitale E-Cassette bereits ein Renner, wir hoffen natürlich, dass sich der deutsche Markt ähnlich gut entwickeln wird“, erklärt Cyril Castello, European Office Director von Digisette.

Der Duo 64 ist ab Oktober 2002 zum Preis von 279 Euro erhältlich, der Duo DX für 369 Euro. Im Paket enthalten sind Kopfhörer, wiederaufladbare Batterien, Ladegerät, USB- und Direkt zu Digital-Kodierungskabel sowie Installationssoftware.

Technische Angaben:

  • 5416 DSP-Prozessor von Texas Instruments (TI; Börse Frankfurt: TII)
  • Kompatibel mit „.wma“, „.mp3“ und Audiobook-Formaten
  • USB-Schnittstelle
  • Standardmäßig mit Speicherkarten: 64 MByte beim Duo 64, 96 MByte beim Duo DX
  • Flash Memory auf bis zu 128 MByte, über Multimedia Card (MMC) auf mehr als 160 MByte erweiterbar
  • Spielzeit bis zu sechs Stunden Musik, bis zu zehn Stunden Sprachaufnahme
  • Upgradefähige Firmware unterstützt Audio De- und Encoder sowie Digital Rights Management
  • Größe: 63 x 102 x 11,5 Millimeter

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu MP3-Player als bespielbare Audiokassette

Kommentar hinzufügen
  • Am 18. September 2002 um 19:12 von Daniel E.

    Neu? Kalter Kaffe
    Das ist doch das letzte. Da wird tatsächlich gesagt, dass es sowas bis jetzt noch nie gegeben hat.<br />
    Tatsache ist aber, dass schon seit Jahren (!) 3 solcher Kassetten-MP3-Player-Modelle von Microboss (www.microboss.de) zu haben sind.<br />
    <br />
    Ansonsten natürlich ne geniale Sache so ein Player…wenn der Preis nicht so hoch wäre :P

  • Am 18. September 2002 um 21:25 von Mc

    Sind die noch ganz Dicht in der Birne???
    Den Scheiß habe ich schon im Amerika Urlaub gesehen.<br />
    Dumm viel zu teuer der scheiß, in Amerika kostet der Müll "gerademal nur" 149 $ (~160 €) und uns will man wieder abziehen, typisch (ab 279 €). Dann sollense den Schrott dadrüben lassen!

  • Am 19. September 2002 um 17:36 von Annon

    Und unterstützt
    DRM… müsste eher heißen "und gängelt den Kunden mit DRM"

    nö, da geb ich mein Geld lieber für nen echten MP3-CD-Player aus ;-)

  • Am 5. November 2002 um 7:36 von ihtiander

    Idee OK, der Preis nicht
    Für unter 100€ gibt es DVD/VCD/CD/MP3-Abspielgeräte fürs Zuhause. Da passen ~700MB drauf.

    Für das Auto gibt es auch welche für ~200€. Fazit: wenn der Preis nicht auf ~50€ sinkt, wird es ein Flop.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *