Business-Provider Claranet übernimmt Netscalibur-Tochter

Frankfurter Internet Service Provider will sein europäisches Geschäft durch Akquisition ausweiten

Der Internet Service Provider (ISP) Claranet hat die deutsche Tochtergesellschaft des Anbieters von Managed Internet Services für Geschäftskunden, Netscalibur, übernommen. Durch die Aktion will der Provider sein europäisches Geschäft ausweiten und verfügt somit nun nach eigenen Angaben über Niederlassungen in Berlin, München und Frankfurt.

Netscalibur will sich unterdessen eigenen Worten zufolge stärker auf seine profitablen und schnell wachsenden Aktivitäten in Großbritannien und Italien konzentrieren.

„Dieser Deal ist die bisher größte Akquisition von Claranet. Wir sind seit längerem auf der Suche nach strategischen Optionen, unser europäisches Geschäft auszuweiten. Die Übernahme der deutschen Tochtergesellschaft von Netscalibur passt ideal zu den strategischen Erfordernissen in Deutschland und bildet darüber hinaus die Basis für weitere Expansionspläne von Claranet in Europa“, proklamiert Claranet-CEO Charles Nasser.

Kontakt: Claranet Business Info-Line, Tel.: 069/408018450 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Business-Provider Claranet übernimmt Netscalibur-Tochter

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *