Lidl-Notebook mit mobiler Athlon-CPU kommt übermorgen

Discounter bietet den tragbaren Rechner für den ursprünglichen Preis von 1599 Euro an; Außerdem: USB-Hub, optische Maus und Memory-Stick im regionalen Angebot

Ab übermorgen, den 18. September, bietet der Discounter Lidl nach mehreren Verzögerungen mit dem Targa Visionary AMD Athlon 1800+ Solution ein Notebook für 1599 Euro an. Der tragbare Rechner ist jedoch nur in den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Saarland, Rheinland-Pfalz, sowie in Teilen von Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Nordrhein-Westfalen verfügbar. Ende August hatte Lidl das Gerät kurz vor dem Erscheinungstermin „bedingt durch Abweichungen von der vertraglich festgelegten Qualität“ abgesagt.

Laut dem Discounter ist der Rechner mit einer mobilen AMD Athlon XP 1800+ CPU mit 1,533 GHz ausgestattet. Der Prozessor ist standardmäßig mit einem 128 KByte First Level-Cache und 256 KByte L2-Cache versehen. Weitere Ausstattunsmerkmale sind 512 MByte SD-RAM Arbeitsspeicher, eine 40 GByte Festplatte, 16 Bit Sound 3D Stereo AC 97, S3 Savage 4 Grafikkarte mit TV-Out und 32 MByte Shared Memory sowie ein 15 Zoll TFT-Display.

Das DVD/CDRW Combo-Laufwerk soll DVDs mit bis zu achtfacher Geschwindigkeit auslesen können. Der Hersteller hat dem Gerät dazu die Software Cyberlink Power DVD beigelegt. Die Brennerfunktion des Laufwerks soll CD-Rs mit maximal achtfacher und CD-RWs mit bis zu achtfacher Geschwindigkeit wiederbeschreiben können. Daten-Rohlinge könne das Drive mit maximal 24x-fachem Tempo auslesen. Hier liegt die Brennsoftware Nero Burning bei.

Weitere Features sind ein integriertes 56k Modem, Floppy, 10/100 MBit Ethernet, Li-Ionen Akku, PS/2 Touchpad, zwei Lautsprecher und Mikrofon sowie folgende Anschlüsse: PCMCIA Type II, seriell und parallel, Firewire, PS2/Tastatur, Modemanschluss, Netzwerkanschluss, Infrarot, Monitor, Mikrofon, Audioanschluss, TV-Out für S-Video und zwei USB.

Microsoft Windows XP Home Edition ist vorinstalliert wie auch die Software Works Suite 20021, Picture IT, Encarta Enzyklopädie 2002, AutoRoute 2002, Pinnacle Studio 7 SE und Pinnacle Express sowie die Anti-Viren Software: Norman Virus Control mit drei Monaten kostenloser Upgrade-Möglichkeit.

Der Hersteller gibt zudem eine Notebook-Tasche dazu und gewährt eine zwei Jahre Herstellergarantie inklusive Pick-Up-Service und kostenloser Hotline.

Außerdem im Angebot in den Filialen im Saarland, sowie in Teilen von Rheinland-Pfalz, Hessen und Nordrhein-Westfalen: Ein 32 MByte großer USB Memory-Stick für 29,99 Euro. In Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Saarland, Rheinland-Pfalz, sowie in Teilen von Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Nordrhein-Westfalen gibt es für 10,99 Euro einen USB 4-fach Hub für das Notebook. Eine optische Dreitasten-Maus mit Scrollrad und USB-Anschluss für 9,99 soll es in den Filialen in Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen, sowie in Teilen von Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen ab 18. September geben.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Lidl-Notebook mit mobiler Athlon-CPU kommt übermorgen

Kommentar hinzufügen
  • Am 16. September 2002 um 9:36 von Zodiac

    falsch verlinkt
    sie haben ich nehme mal an ausversehentlich den link zum Notebook von lidel zum plus flatscreen geführt.

  • Am 24. Juli 2003 um 12:16 von Jürgen Kreick

    Qualitätsprobleme bei "Targa Visionary"
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Sie haben in Ihrem Artikel "Lidl-Notebook abgesagt" (vom 28. August 2002) über ein Qualitätsproblem bei dem o.g. Notebook berichtet. Das scheint aber nicht das einzige Problem zu sein.

    Ich habe dieses Notebook am 18.09.2002 in Lidl (Frankfurt am Main) gekauft. Nach kurzer Zeit stellte ich fest, daß das Notebook erhebliche Mängel aufweist. Nach bereits vier erfolglosen Reparaturen weigern sich Lidl/Viatec/Actebis das Notebook zu wandeln. Ich kenne sogar mehrere Leute, die gleiche Probleme mit diesem Notebook haben. Sie sind ebenfalls trotz mehreren Reparaturen nicht beseitigt.

    Wenn Sie an Details dieser Geschichte interessiert sind, kann ich Ihnen einen ausführlichen Bericht gerne (z.B. per eMail) zuschicken. Die Probleme mit dem Notebook sind auch auf Video dokumentiert.

    Mit freundlichen Grüßen
    Jürgen Kreick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *