Intel, Microsoft und SAP kooperieren

Die Konzerne bieten mySAP SCM und R/3 Enterprise auf Itanium 2-basierten Systemen für Premiumkunden an

Intel (Börse Frankfurt: INL) und Microsoft (Börse Frankfurt: INL) haben ihre Zusammenarbeit mit der Walldorfer SAP (Börse Frankfurt: SAP) angekündigt. Gemeinsam wolle man die betriebswirtschaftliche Standardsoftware mySAP SCM und R/3 Enterprise auf Itanium 2-basierten Plattformen mit dem 64 Bit-Server Betriebssystem Windows Advanced Server Limited Edition (LE) und der Datenbank SQL Server 2000 Enterprise Edition (64 Bit) für Premiumkunden bereitstellen. Das Early Access Program beginnt gleichzeitig mit der Verfügbarkeit der Itanium 2-basierten Plattform von Hewlett-Packard (HP; Börse Frankfurt: HWP) im September.

Speziell soll die mySAP SCM-Komponente APO Livecache 7.4 angeboten werden. Sie nutzt die Vorteile des Itanium 2 Prozessors: Verwaltung und Adressierung von extrem großen Hauptspeichern. Dies wird für Anwendungen wie große Datenbanken oder Unternehmens-Ressourcenplanung benötigt. Interessierten Kunden wird ein Nominierungsverfahren und ein Formular auf dem SAP Service Marketplace unter dem Quick-Link „MICROSOFT“ angeboten. Der Nominierungszeitraum endet mit der Verfügbarkeit der öffentlichen Version von Windows .NET Server 2003.

R/3 Enterprise und mySAP SCM sind Bausteine, die die technische Grundlage für die mySAP.com E-Business Plattform bilden. APO Livecache verwaltet die anfallenden Datenmengen im Hauptspeicher. Der Itanium 2 Prozessor ist das zweite Mitglied in einer Familie von 64 Bit-Prozessoren von Intel.

Während die drei Konzerne beim neuen Projekt Eintracht demonstrieren, stehen sie sich ansonsten teilweise streitbar gegenüber: Der weltweit drittgrößte Softwarekonzern SAP hat in der vergangenen Woche auf der Sapphire-Konferenz in Lissabon seine neuen Mittelstandslösung „Business One“ vorgestellt. Wie berichtet, zielt diese auf das selbe Marktsegment wie Microsoft mit seiner Navision-Serie.

Kontakt: SAP, Tel.: 06227/747474 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel, Microsoft und SAP kooperieren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *