Gigabyte kündigt P4-Board mit aktuellen SiS-Chipsätzen an

GA-8SG667 soll 533 MHz FSB, die neue Grafikschnittstelle AGP 8x sowie die Speichertechnik DDR400 unterstützen

Der Mainboardhersteller Gigabyte hat mit dem GA-8SG667 ein Sockel 478-Board für Intels neuen Pentium-4-Prozessor im 0,13 Mikron-Design vorgestellt. Die Platine basiert laut den Angaben auf den jüngsten SiS-Chipsätzen 648 und 963. Die Architektur soll einen Front Side Bus von bis zu 533 MHz unterstützen und damit mit einer maximalen Bandbreite von 4,2 GByte/s zwischen CPU und Speicher arbeiten können. Der Hersteller hat für Deutschland noch keinen offiziellen Preis und Verfügbarkeit angegeben. In Japan ist die Platine für 404 bis 421 Dollar zu haben. Laut dem Hersteller wird die Platine hierzulande für 115 Euro angeboten werden.

Der Hersteller hat die Platine zudem mit AGP 8x-Support ausgestattet, um eine Bandbreite von 2,1 GByte/s für die Grafikkarte zu bieten, was der doppelten Bandbreite der vorherigen Generation entspricht. Auch das Speicherinterface hat Gigabyte nach eigenen Angaben auf DDR400 aufgebohrt, um einen Speicherdurchsatz von 3,2 GByte/s zu erreichen. Insgesamt stehen dem Anwender drei DIMM-Slots für eine RAM-Aufrüstung von bis zu drei GByte DDR266- oder zwei GByte DDR333/400-Speicher zur Verfügung.

Die SiS Mutiol 1G-Technologie soll dabei ein Turbo für den Datentransfer zwischen Northbridge und Southbridge sein. Demnach werde durch eine spezielle Technologie die doppelte Bandbreite im Systemdatenstrom erreicht. Weitere Features sind sechs USB 2.0-Ports, fünf PCI-Steckplätze, zwei IDE-Interfaces für Ultra-ATA133 sowie ein Sechskanal-AC97 Audiochip für die Soundwiedergabe.

Gigabyte hat die Frontpanel-Anschlüsse farbcodiert, damit der User leichter die entsprechenden Geräte passend anschließen kann. Der Hersteller liefert die P4-Platine mit dem Overclocking-Tool „Easytune 4“, dem Sicherheits-Programm „Norton Internet Security 2002“ und Bios-Flash-Tool „Q-Flash“.

Kontakt: Gigabyte, Tel.: 040/253 30 40 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gigabyte kündigt P4-Board mit aktuellen SiS-Chipsätzen an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *