TDK stellt DVD/RW-Brenner für 400 Euro vor

Softwarepaket zur Videoarchivierung in Retail-Version

Der japanische Elektronikriese TDK hat mit dem „DVW-A020106“ einen DVD-Brenner vorgestellt. Das interne EIDE-Gerät wird rund 400 Euro im Laden kosten. Der DVD/CD-Combo-Brenner soll CD-Rs mit maximal achtfacher Geschwindigkeit und CD-RWs mit vierfachem Tempo brennen können.

Für den Betrag erhalte der Kunde ein Laufwerk, dass die auf Medien wie CD-R, CD-RW, DVD-R und DVD-RW seine Daten bannen kann. Laut TDK soll der Neuling Informationen mit zweifacher Geschwindigkeit auf DVD brennen. Die Datenübertragungsrate beziffert der Hersteller dabei auf 2,77 MByte pro Sekunde. Im Wiedergabemodus werden die DVDs mit bis zu sechsfachem Spin gelesen.

Damit es weder beim Beschreiben der CDs noch DVDs zu Fehlern durch einen Datenstromabriss (Buffer Underrun) kommt, hat TDK das Gerät mit einem zwei MByte großen Datenpuffer ausgestattet.

Das 1,2 Kilogramm schwere 5 ¼-Zoll-Laufwerk soll PIO-Mode 4 sowie Multi Word DMA-Modus 2 mit bis zu 33,3 MByte pro Sekunde unterstützen.

Im Lieferumfang ist neben dem Laufwerk die Brennsoftware Nero Express und InCD 3 von Ahead sowie die Abspielsoftware Cineplayer von Sonic. Mit dem Programm My DVD 4 soll der Anwender Videos auf DVD mit animierten Menüs erstellen können.

 DVW-A020106

TDKs neuer DVD/CD-RW-Brenner DVW-A020106 soll rund 400 Euro kosten (Foto: TDK)

Kontakt:
TDK Deutschland: 0800-1810585

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu TDK stellt DVD/RW-Brenner für 400 Euro vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *