Motorola kündigt 1,2 GHz-Blade an

Professionelle Server-Lösung auf einem einzigen Compact PCI-Slot

Motorola (Börse Frankfurt: MTL) hat mit dem „5385 Compact PCI“ ein Controller Blade angekündigt, das mit einem mobilen 1,2 GHz Pentium III-Prozessor sowie integrierten Micron Copperhead-Chipsatz ausgestattet ist.

Die ersten Muster des 5385 sollen laut dem Hersteller bereits verfügbar sein. Offiziell soll das Board im vierten Quartal in Massenproduktion und im Fachhandel für 2995 Dollar zu haben sein.

Die Compact PCI-Platine ist laut Motorola mit einem internen PCI X-Bus versehen und kann durch die Integration dualer GBit Ethernet-Interfaces PICMG 2.16 CPSB Switched Fabric Backplanes verwalten. Die Profi-Lösung soll mit Betriebssystemen wie Windows 2000, Linux oder VxWorks eingesetzt werden. Der 5385 unterstütze zudem auch Intelligent Platform Management Interface (IMPI) für Chassis-Management und biete einen 32/64-Bit-Mezzanine-Slot.

Kontakt: Motorola Deutschland, Tel.: 06128/700 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Motorola kündigt 1,2 GHz-Blade an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *