Magix: Tonstudio für den PC

Softwarehersteller kündigt für September mit "Music Studio 2003 deLuxe" ein Musik-Produktionsprogramm für 69,99 Euro an

Magix hat mit dem „Magix Music Studio 2003 deLuxe“ eine Software-Lösung zum Aufnehmen, Bearbeiten, Mixen und Mastern von Musik vorgestellt. Das Tonstudio für den PC soll im September für 69,99 Euro in die Läden kommen.

Der Anwender soll mit der Software komponieren können. So beherrsche das Programm unter anderem Funktionen wie Harddisk Recording, MIDI-Aufnahme Sound-Mastering. Dabei warte „Music Studio 2003“ mit Neuerungen wie dem neuen digitalen Röhrenverstärker „Amp Simulation“ auf. So könnte der Anwender seine E-Gitarre beispielsweise an den PC anschließen und Riffs live einspielen. Für Verfremdungseffekte der Gesangsspuren soll Vocoder sorgen. Die Drum-Module Technotrance, Hip Hop, Rock und Pop liefern laut dem Hersteller die passenden Beats zum Track.

Die Drum-Sets sollen sich vom Anwender per Drag n´Drop in die Spur ziehen lassen. Weitere Features sind unter anderem 64 Audio-Kanäle und 2000 Spur-MIDI-Sequenzer, Simulation von original Röhrenverstärkern, Gitarrenstimmgerät im PC, Metronom, vier Stereoausgänge im Midi Studio sowie verbessertes Time Stretching.

Kontakt: Magix Infoline, Tel.: 0180/4899999 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Magix: Tonstudio für den PC

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *