Lexmark kündigt neue All in One-Geräte an

X75 und X125 kosten 200 und 280 Euro und sollen neben faxen, scannen und drucken auch kopieren können

Druckerhersteller Lexmark (Börse Frankfurt: LXK) hat heute mit den Modellen „X75“ und „X125“ zwei neue All in One-Geräte angekündigt. Während der 200 Euro teure X75 laut Lexmark mit einer Flachbetteinheit Vorlagen einscannen kann, kommt der 80 Euro teurere Bruder mit einer Durchzugeinheit und Faxmodem. Beide Geräte sollen ab September im Handel erhältlich sein.

Beide Multifunktions-Geräte transportieren ihre Daten per USB-Schnittstelle zum Rechner und besitzen für den Output ein Tintenstrahldruckwerk, das die Daten mit einer Auflösung von bis zu 2400 mal 1200 dpi aufs Blatt bringen soll. Die Geräte sollen eine automatische Farbanpassung integriert haben, die besonders beim Fotodruck zum Einsatz kommen soll.

Innerhalb von 60 Sekunden soll der X75 exakt elf DIN A4-Seiten in Schwarzweiß und sechs Seiten in Farbe ausgespuckt haben. Die optische Auflösung des Scanners gibt Lexmark mit 600 x 1200 dpi an. Die Kopiergeschwindigkeit liegt bei Farbe bei vier und Schwarzweiß bei neun Seiten pro Minute.

Lexmark hebt bei dem 4,6 Kilogramm schweren Neuling besonders die geringe Stellfläche von 168 mal 460 mal 337 Millimeter hervor.

Während der kleine Bruder eine PC-Software zum faxen der Vorlagen benötigt hat der X125 ein 33,6 Kbit-Faxmodem eingebaut. So soll das Gerät bei sonst fast identischer Ausstattung Farb- und Schwarzweißfaxe empfangen und senden können. Maximal 70 Kurzwahlnummern und ein Speicher für bis zu 80 Seiten sollten für den Ottonormalverbraucher ausreichen. Die sonst gleiche Druckeinheit liefert bei dem X125 etwa 16 Seiten in Schwarzweiß und acht Seiten in Farbe.

Kontakt:
Lexmark, Tel.: 0800 / 5396275>

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Lexmark kündigt neue All in One-Geräte an

Kommentar hinzufügen
  • Am 30. November 2003 um 17:30 von Michael

    Helft mir
    Ich habe ein problem mit meinem lexmark x75.Ich kann zwar ein fax versenden weiß aber nicht wie ich ein fax empfangen kann.Könnt ihr mir sagen wie es funktioniert?In der beschreibung steht auch nichts über fax empfangen.Im vorraus bedanke ich mich schon mal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *