MP3-Tauschbörse Blubster schützt User vor Viren

Über drei Millionen Mitglieder des P2P-Netzwerkes sollen mit McAfees "Security Center" kostenlos geschützt werden

Nach Kazaa will nun auch der Betreiber der Peer to Peer-Musiktauschbörse Blubster seine über drei Millionen Benutzer jetzt vor Viren und Würmern schützen. So sollen die Blubster-User das Security Center von McAfee.com kostenlos für die Dauer der Nutzung zur Verfügung gestellt bekommen. Außerdem könnten die Anwender das Security Center direkt im Blubster-Client über eine spezielle Sicherheits-„Registerkarte“ aufrufen, die zur Demonstration der Services von McAfee.com entwickelt wurde.

Seit dem Start im vergangenen Jahr gewinnt Blubster kontinuierlich mehr als 20.000 neue Benutzer pro Woche. Im Zuge der Partnerschaft mit Blubster will McAfee.com seine Präsenz in Europa ausbauen und hat damit jetzt auch den Einstieg in den spanischen Internet-Markt gefunden.

Nach der Installation des Security Centers sollen die Blubster-User vor Gefahren aus dem Web in Echtzeit gewarnt werden. Das Security Center soll den Usern zusätzlich einen schnellen Zugang zu den Software-Produkten für die Sicherung von PCs und kostenlosen Test-Lizenzen wie Virusscan Online, Personal Firewall, Privacy Service oder Spamkiller verschaffen. Das Security Center soll mit den Betriebssystemen Windows 9x, Me, 2000 oder XP funktionieren.

Kontakt: McAfee Deutschland Hotline, Tel.: 0800/1005262

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MP3-Tauschbörse Blubster schützt User vor Viren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *