IBM-Berater vertreiben Paybox-Lösungen

Großkunden rücken für das junge M-Payment Unternehmen nun in greifbare Nähe

IBM (Börse Frankfurt: IBM) und Paybox wollen im Bereich „Mobiles Bezahlen“ in Zukunft zusammenarbeiten. Big Blue kann damit seinen Kunden ein weiteres Zahlungssystem offerieren und Paybox hofft, dass die IBM-Berater neue Großkunden an Land ziehen und so die Einsatzmöglichkeiten der Paybox erweitern werden.

„Das erste gemeinsame Projekt in Großbritannien war erfolgreich. Dort bietet man den Kunden Automaten zum Aufladen des Handy-Kontos an, der per Paybox bedient wird“, erklärte Marcus Andree Schöne von der Paybox Pressestelle auf ZDNet-Nachfrage.

An weiteren Projekten wird nun gearbeitet. Neben dem mobilen Bezahlen bietet Paybox auch die Möglichkeit an, sich jederzeit mit Hilfe des eigenen Mobiltelefons zu authentifizieren. „Diese Technik ist einzigartig und IBM kann sie nun seinen Kunden, vor allem große Händler und auch Banken, anbieten“, sagte Schöne weiter.

Kontakt: IBM, Tel.: 01803/313233 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IBM-Berater vertreiben Paybox-Lösungen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *