Apple will Intel-Chips einsetzen

Pentium statt PowerPC: "Die Wahrscheinlichkeit dafür ist größer als 75 Prozent"

Apple-Chef Steve Jobs plant den Einsatz von Intel-Prozessoren in Macintosh-Rechnern. Das berichtet die „Wirtschaftswoche“ vorab. Das Blatt beruft sich auf Andrew Neff, Computer-Analyst der US-Investmentbank Bear Stearns. Dieser soll die Information aus erster Hand von Steve Jobs erhalten haben. „Die Wahrscheinlichkeit dafür ist größer als 75 Prozent“, zitiert das Magazin den Analysten.

Bekanntlich setzt Apple (Börse Frankfurt: APC) in seinen Rechnern ganz auf PowerPC-Prozessoren von Motorola. Erst gestern hat das Unternehmen eine neue Power Mac G4-Serie vorgestellt. Die Maschinen sind mit jeweils zwei PowerPC-Prozessoren ausgerüstet und bieten Taktraten bis zu zweimal 1,25 GHz.

Kontakt: Apple, Tel.: 089/996400 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

9 Kommentare zu Apple will Intel-Chips einsetzen

Kommentar hinzufügen
  • Am 14. August 2002 um 19:00 von Ich

    Zwischenlösung
    Wenn Apple seine Preispolitik nicht anpasst, dann bringt auch dieser Schritt wenig. De facto basieren die Apple-Systeme ja inzwischen auf PC-Standards… USB, PCI, IDE/ATA usw.<br />
    <br />
    Sinnvoller wäre es, MacOS auf die i386-Architektur zu portieren… und wenn überhaupt… AMD einzusetzen.<br />
    <br />
    ALternativ könnte Apple ja auch Designer-Gehäuse verkaufen und den Gehäusen ein an die i386er Architektur angepasstes MacOS X beilegen.<br />
    <br />
    Wäre Apple etwas flexibler (und preisgünstiger), hätte Windows einen weitaus geringeren Stellenweret.

  • Am 14. August 2002 um 19:05 von werbinich

    Machts gut ….
    … und vielen Dank für den Fisch.

  • Am 14. August 2002 um 19:25 von Torsten G.

    Das war`s dann…
    Die Exklusivität des Mac schwindet somit auf nimmerwiedersehen dahin. Schade.

  • Am 14. August 2002 um 21:31 von Rubbie

    Apple unt intel
    Kauf weiter dein Fleisch an der Billigtheke im Supermarkt!

  • Am 14. August 2002 um 21:44 von Slayer

    Ihr
    Seit nicht so kleinlich !

  • Am 15. August 2002 um 2:14 von Gerhart Klöter

    Ich habe zwar Mac OS X, stehe aber auf Windows XP
    Ich bin ein alter Macianer, arbeite heute aber lieber mit Windows XP als Mac OS X. Das Apple-UNIX ist einfach noch zu langsam, es fehlen Treiber und Programme, und die Hardware schnarcht. Ich hätte gern Mac OS X auf einer Kiste mit 4 Opterons von AMD, aber mit allen Treibern und jeder Menge guter Software. Und natürlich auch Windows XP, aber zum Umschalten mit Shortkey.

  • Am 16. August 2002 um 14:35 von sabo

    Baukastensystem ???
    Soweit kommt das noch der mac im Baukastensystem na herzlichen Glückwunsch. So das ich wie bei einer windoof kiste schön alles zusammenschrauben kann. Igitt !!! Und USB war bei apple schon längst standart als pc&acute;s damit ausgerüstet wurden …

  • Am 17. August 2002 um 18:30 von jan

    Wieso nicht?
    Wenn Apple OS X auf die Wintel-PC-Plattform portiert, schwindet Apples Vorteil, dass die Macs einfach laufen. Denn: Je mehr Hardware (MoBos etc.) unterstützt werden muss, desto instabiler das System. Dann kann man sich gleich einen PC selbst assemblen und windows drauftun. Wer einen Mac besitzt, will damit arbeiten und nicht jeden Tag mehrere Bugs fixen oder drei Wochen brauchen, bis eine Audio-Karte mehr schlecht als recht läuft (Selbst erlebt, inklusive neuem Mainboard -> siehe VIA-Bug). Also: Die Hardware muss in Apples Händen bleiben. Wer sagt denn, dass der angesprochene Intel-Prozessor (oder auch AMD)keine exklusive Sache für Macs ist und nicht ausschliesslich auf Apple-Systemen läuft. Ich denke, das ist auch Jobs‘ Position.

  • Am 20. August 2002 um 15:51 von Kai Deling

    Alles Quark – Bear Sterns hat Intel-Aktien!
    Siehe news.com.com/2102-1001-948239.html <br />
    "Bear Stearns owns shares in Dell and Intel" <br />
    <br />
    ..alles klar, oder? <br />
    <br />
    Mehr Info zum Thema: http://www.macguardians.de/macmediawatch/index.shtml#1029838546

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *