Gerücht: Details zu Palms Low-End Handheld

PDA-Bauer will im Oktober ein Westentaschen-PC für unter 100 Dollar auf den Markt bringen

Es gibt neue Gerücht zu einem neuen Low-End Handheld des PDA-Bauers Palm (Börse Frankfurt: PLV). Jetzt sind nähere Details zu dem Gerät auf der Site Palminfocenter.com aufgetaucht.

Schenkt man den Gerüchten Glauben, so wird Palm im Oktober einen PDA für unter 100 Dollar auf den US-Markt bringen. Unternehmensnahen Quellen zufolge ist das Gerät mit mageren zwei MByte Arbeitsspeicher ausgestattet. Einen SD/MMC Slot werde der Käufer außerdem vermissen. Die weiße Plastik-Gehäuseform soll laut den Beschreibungen nicht der eigenen m100-Serie gleichen, sondern vielmehr Sonys (Börse Frankfurt: SON1) T-Serie. Palm selbst wollte die Gerüchte nicht kommentieren.

Der PDA wird einer zweiten Quelle zwar die standardmäßigen Hoch/Runter-Knöpfe auf der Vorderseite des Handhelds haben, doch nur zwei der sonst üblichen vier Applikation-Startknöpfe besitzen.

Diversen Gerüchten nach plant Plam die Bezeichnung seiner PDA-Serien zu ändern. So seien im Mai die drei Namen „Tungsten“, „Zire“ und „Veld“ aufgetaucht. Fast zur gleichen Zeit hatte der Palm-Chef Eric Benhamou drei neue Geräte im Jahresverlauf angekündigt.

Kontakt: Palm Kundenservice, Tel.: 069/95086289 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Gerücht: Details zu Palms Low-End Handheld

Kommentar hinzufügen
  • Am 17. September 2002 um 15:46 von argusauge

    PALM ZIRE
    Media Markt wird Anfang Oktober den Palm Zire für unter 100 € in den Handel bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *