Kazaa bietet Antiviren-Lösung an

4,99 Dollar teures Monats-Abonnement von Bull Guard soll vor Viren, Würmern und Spionage schützen

Sharman Networks, Betreiber der Tauschbörse Kazaa, hat eine Allianz mit dem Anbieter von Sicherheitslösungen Bull Guard bekannt gegeben. Bis heute ist über 100 Millionen Mal die P2P-Tauschsoftware Kazaa Media Desktop herunter geladen worden. Doch auch Viren wie „Backdoor.K0wbot.1.3.B“ oder „Surnova“ haben ihren Weg in die Netzwerke gefunden.

Antivirenkit und Spywall (Spionageschutz) des Partners Bull Guard sollen Abhilfe schaffen. Doch nicht ganz umsonst. Das Abonnement kostet 4,99 Dollar im Monat (39,95 Dollar pro Jahr). Derzeit wird auf der Site von Kazaa und Bull Guard außerdem ein kostenloses 20-tägiges Testabo angeboten.

„Jede Woche machen rund vierzig neue Viren die Runde. Ein normaler Heimanwender mit einer permanenten DSL-Verbindung wird jeden Tag zum Ziel von bis zu 30 Portscans von Hackern“, so Morten Lund, Gründer und CEO von Bull Guard. „Die Nutzer von P2P-Tauschbörsen und auch die normalen Heimanwender müssen sich fortwährend um den Schutz ihrer Dateien vor Viren aus dem Internet kümmern. Auch fremde Zugriffe auf den eigenen Computer und die persönlichen Daten gilt es abzuwehren“, konstatierte Lund.

Die Spywall von Bull Guard soll eine Weiterentwicklung herkömmlicher Firewalls sein. Das System überwache beim Rechner die Aktivitäten von Cookies und Skripten. Dabei sollen die Tools des Gatekeepers jeden ein- und ausgehenden unbefugten Traffic blockieren können.

ZDNet hat dem Thema „Spionage und Werbung: Filesharing-Börse Kazaa“ einen ausführlichen News-Report gewidmet. Zusätzlich hat ZDNet eine Liste weiterer brauchbarer, obendrein kostenloser Anbieter von Tauschservices zusammengestellt.

Themenseiten: Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Kazaa bietet Antiviren-Lösung an

Kommentar hinzufügen
  • Am 6. September 2002 um 12:27 von Beepi

    Kazaa light tolle Lösung
    Ladet euch Kazaa light runter und die beschissene Brillant Digital Entertainment Daten haut ihr raus, vergesst nicht auch alle Daten von Gator, das ist der Alligator. Dann viel Spaß beim filesharing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *