Toshiba: Sammelklage wegen überhitzter Notebooks

Hersteller wollte die Fehler in den US-Satellite Modellen 5005-S504 und 5005-S507 durch eine Software beheben, die die CPU heruntertaktet

Der Notebook-Hersteller Toshiba hat in den USA eine Sammelklage wegen überhitzender Notebooks am Hals. Die klagenden Anwaltskanzleien „Kohn, Swift & Graf“, Kiesel, Boucher & Larson“ sowie „Sheller, Ludwig & Badey“ werfen dem Unternehmen vor, dass die Notebook-Serie Satellite 5005-S504 und 5005-S507, die von einer Pentium III-CPU angetrieben werden, nicht für die versprochene Taktung von 1,1 GHz geeignet seien.

Die vom Hersteller in den USA als „The Ultimate Multimedia machine“ umworbenen Geräte sollen laut Toshiba Deutschland in der Form nicht auf den europäischen Markt gekommen sein.

Laut der Klageschrift, die beim California State Court of the Superior Court in Los Angeles eingereicht wurde, würden die Laptops nicht die proklamierte Leistung erreichen, weil sie bereits vorher wegen Überhitzung abschalten würden. Toshiba habe daraufhin den betroffenen Kunden nur eine Software angeboten, die durch das Heruntertakten der CPU eine höhere Hitzeentwicklung vermeidet dabei aber auch die Performance erheblich leidet.

Erst Anfang Juli hatte Toshiba ebenfalls Probleme mit dem Pentium 4-Notebook Satellite 5005, das auch nur so in den USA vertrieben wird. Fehler im US-Modell sollen laut Anwenderberichten zum ungewollten Herunterfahren des Rechners sowie erheblichen Performance-Einbußen führen. Toshiba Deutschland zufolge sind in Europa jedoch unter der Modellbezeichnung 5000-204 lediglich Rechner mit Desktop PIII-CPU vertrieben worden, bei denen diese Fehler nicht auftreten.

Kontakt
Toshiba Infoline Deutschland, Tel.: 01805/224240 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Toshiba: Sammelklage wegen überhitzter Notebooks

Kommentar hinzufügen
  • Am 9. August 2002 um 18:50 von PeterObermeier

    S5000-204 Ueberhitzung
    Dieser Fehler tritt beim S5000-204 der in Deutschland vertrieben wird (wurde)genauso auf. Das Toshiba Forum ist voll davon.<br />
    Stichwort "Shutdown"<br />
    Toshiba Computing Forum [go.compuserve.com/Toshiba ] on CompuServe [http://www.CompuServe.com ].

  • Am 10. August 2002 um 1:13 von M

    Gericom
    hat die gleichen Probleme, habe meins selbst mit zusätzlicher Kühlung versehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *