Zwei Computer aus Zentralkommando der US-Armee gestohlen

Centcom leitet unter anderem den Militäreinsatz in Afghanistan

Aus dem Zentralkommando der US-Armee in Florida sind zwei Computer gestohlen worden. Seit wann die beiden Laptops vermisst werden, wollte ein Sprecher des Zentralkommandos (Centcom) in MacDill am Mittwoch nicht mitteilen.

Auch wollte er nicht verraten, ob Geheimdaten auf den Geräten abgespeichert seien. „Alles, was ich sagen kann, ist dass die Behörde über die fehlenden Computer ermittelt, und wir versuchen, sie so schnell wie möglich zu orten“, betonte er. Das Centcom leitet unter anderem den Militäreinsatz in Afghanistan.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Zwei Computer aus Zentralkommando der US-Armee gestohlen

Kommentar hinzufügen
  • Am 8. August 2002 um 12:26 von udo

    Test
    Test-Kommentar

  • Am 8. August 2002 um 12:39 von Us-Präsident

    Ha ha
    Da kann ich nur Haha sagen. Aber jeder wie ers verdient.

  • Am 9. August 2002 um 9:10 von Peter Müller

    Ha Ha
    Im ersten Augenblick scheint es ganz lustig zu sein. Was passiert aber, wenn die Daten genutzt werden um deutsche Soldaten zu ermorden? Lachen wir dann immer noch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *