Deutsche wollen im Urlaub für Chef erreichbar sein

Jeder vierte nimmt das Handy mit, damit er am Strand verfügbar bleibt

Jeder vierte Deutsche nimmt sein Handy mit in den Urlaub, um für den Chef und Arbeitskollegen jederzeit erreichbar sein zu können – das ist das überraschende Ergebnis einer neuen Umfrage von Mummert und Partner. Insgesamt wollen mehr als zwei Drittel der Deutschen auch im Urlaub mobil erreichbar sein.

Ohne ihr mobiles Telefon wollen nur 20 Prozent der Bundesbürger verreisen. Für die anderen 80 Prozent stehen die Eltern ganz oben auf der mobilen Anrufliste. Fast zwei Drittel der Befragten können den Kontakt zu ihnen nicht ruhen lassen. Auf Platz zwei folgen Freunde.

25 Prozent der Befragten nehmen auch den Laptop mit an den Strand. Jeder Fünfte setzt im Urlaub auf den Handheld-PC. Für die Untersuchung wurden 872 Teilnehmer im Internet befragt.

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Deutsche wollen im Urlaub für Chef erreichbar sein

Kommentar hinzufügen
  • Am 6. August 2002 um 18:36 von hilfi

    jaja .. sagen’se
    wenn ich mein Firmenhandy mit in den Urlaub nehmen könnte , um für meine Familie erreichbar zu bleiben , würde ich ntürlich dem Chef auch erzählen , daß ich es nur wegen ihm mitnehme!!!

  • Am 6. August 2002 um 20:02 von roland

    Tolle Statistik, was für ein Blödsin
    Man frage nur die, die in Frage kommen und man hat 100% Fürsprache. Was ist mit nicht Internetusern?

  • Am 6. August 2002 um 22:15 von otti

    Ja Wir sind doch ordentliches Volk
    Wir leben um zu arbeiten, und nicht wie "die anderen" die arbeiten um zu leben!!!! oder Hip-Hop

  • Am 7. August 2002 um 1:35 von Daniel Richardy

    Selten Blöd
    Was soll ich dazu sagen…

    Einfach nur blöd – obwohl ich selbst Arbeitgeber bin.

    Meine Mitarbeiter sollen sich im Urlaub erholen. Den Laden führe ich und insofern muss ich als Arbeitgeber den Mitarbeiter ersetzen können.

    Was ist denn, wenn er kündigt ??? – Dann erreiche ich ihn auch nicht mehr und dann ist es zu spät. So rum schon mal überlegt ???

    Mir ist lieber, meine Mitarbeiter erholen sich…

    Grüße

    Daniel

    PS. Besucht auch mal "www.witango.net" oder "www.hammerpreis.de" – dann wisst Ihr, was wir machen.

  • Am 8. August 2002 um 10:33 von Navid Zamani

    Da steht nix von FIRMEN-handy!
    Der artikel gibt nicht mal her ob es das privat- oder das firmen-handy ist!<br />
    <br />
    Nur dass jeder vierte sein handy mit zum strand nimmt. Egal welches…<br />
    <br />
    Allerdings wird wohl kaum einer das mitnehmen um für den chef erreichbar zu sein… :)<br />
    Eher für ganz andere dinge… :-)))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *