Die meisten Surfer buchen ihren Flug im Web

Rund 19 Prozent der Onliner bestellen ihre gesamte Reise bereits über das Internet

Easyjet, Ryanair und Deutsche BA bieten ihre Dienste nur noch online an. Und immer mehr Onliner buchen auch ihre Flüge und den Urlaub in Online-Reisebüros oder anderen Sites. Einer W3B-Befragung der Marktforscher von Fittkau & Maaß nach buchen rund 46 Prozent der Internet-Surfer ihre Flüge oder Bahnfahrt per Klick. Demnach sei der Prozentsatz der Onliner, die ihre Reisen über das Netz buchen, seit einem Jahr konstant geblieben. Da jedoch die Zahl der User im Web immer weiter wachse, bedeute dies eine Vergrößerung des Online-Reisemarktes.

Interesse, die Pauschalreise im Web zu buchen, haben der Befragung nach rund 36 Prozent der deutschsprachigen Onliner. Etwa 19 Prozent der User haben schon ihre Reise im Web bestellt. Vor drei Jahren lag der Anteil der Online-Käufer noch bei elf Prozent. Hauptgrund für die Bestellung im Web ist dabei der günstige Preis des Fluges oder der Reise, so die Studie.

Erst vor kurzem hat der Internet-Reiseservice Opodo Last Minute-Reisen von Ltur in sein Portfolio mit aufgenommen. Der Anwender soll über die Site mit einer Suchmaschine auf 100.000 verfügbare Last Minute-Angebote zugreifen können. Derzeit bietet die Online-Agentur spezielle Eröffnungsangebote für die Schnellentschlossenen an. So zum Beispiel 14 Tage Malediven, Flug und Hotel mit Halbpension für 999 Euro.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Die meisten Surfer buchen ihren Flug im Web

Kommentar hinzufügen
  • Am 6. August 2002 um 10:41 von KK

    Die Flüge sind anderswo billiger
    … als bei Opodo. Im Internet sowieso!

  • Am 16. September 2004 um 14:00 von Mike

    Billig Airlines sind agesagt und direkt Flüge bei den Airlines buchen,
    Entweder sucht man sich die Webseiten der Anbieter selbst wie von easyjet, air berlin, usw. oder man sucht sich kostenlose Vergleiche wie airlines24.com; billigflieger.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *