JU stellt neues Wahl-Spiel zum Download bereit

Scharping, Schröder, Eichel und Trittin werden in Flash-Animationen aufs Korn genommen

Der Wahlkampf findet in diesem Jahr immer stärker im Internet statt. Grund für die Junge Union, ein amüsantes Flash-Spiel auf die Seite www.bundesstrand.de zu setzen. Aufgabe ist es, in vier Runden Punkte gegen die SPD-Minister zu sammeln und damit dem CSU-Kanzlerkandidaten Edmund Stoiber bei der Eröffnung des Cafés „@mund“ zu helfen.

In einer ersten Runde müssen Bürger über das Meer zu neuen Arbeitsplätzen gebracht werden. Während man auf den schwarzen Wahlen gut und sicher rüberkommt, muss man sich vor den roten Wahlen retten, denn diese fressen die Bürger auf.

In der zweiten Runde spielt man gegen Bundesumweltminister Jürgen Trittin

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu JU stellt neues Wahl-Spiel zum Download bereit

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *