Microsoft veröffentlicht Windows CE. NET 4.1

Neue Version unterstützt jetzt auch neues Internet-Protokoll IPv6

Die Microsoft Embedded and Appliance Platforms Group (EAPG) hat die neue Version von Windows CE .NET 4.1 veröffentlicht. Das Produkt ist in Englisch, Deutsch, Französisch und mehreren asiatischen Sprachen bei autorisierten Windows-Embedded-Distributoren erhältlich.

Das Update war laut Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) bislang unter dem Entwicklungsnamen „Jameson“ geführt worden. Zu den neuen Elementen zählt die Unterstützung für das Internet-Protokoll IPv6 zur Erweiterung des Adressraums von 32 Bit auf 128 Bit.

Integriert ist jetzt auch ein Anzeigeprogramm für Word-, Powerpoint-, Excel- und „.pdf“-Dateien sowie Bilddateien in gängigen Grafikformaten. Außerdem mit dabei: Eine aktualisierte Betaversion des .NET Compact Framework

Zudem will der Hersteller die Werkzeuge des Platform Builder und die Leistung des Internet Explorer, des Remote Display Protocol und der Windows-Media-Wiedergabe verbessert haben.

Kontakt: Microsoft, Tel.: 089/31760 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft veröffentlicht Windows CE. NET 4.1

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *