Gerücht: 2,53 GHz-P4 CPU soll um 62 Prozent im Preis sinken

Intel will schnelle Desktop Pentium 4-Modelle in eine neue Kategorie heben

Advanced Micro Devices (AMD; Börse Frankfurt: AMD) hatte vor kurzem mit bis zu 20-prozentigen Preissenkungen bei Desktop- und 26-prozentigen Anpassungen bei Notebook-Chips die nächste Runde des Preiskampfes mit dem Hauptkonkurrent Intel (Börse Frankfurt: INL) eingeläutet. Jetzt wollen unternehmensnahe Quellen erfahren haben, dass im Hause Intel im August massiv Preisstürze bei den Desktop-CPUs anstehen.

Laut einer neuen Intel-Roadmap sollen die nächsten Preissenkungen teilweise sehr deutlich ausfallen. So plant der weltgrößte Halbleiterhersteller die jetzigen Desktop Pentium 4 Top-Modelle mit 2,53 GHz und 2,4 GHz massiv im Preis zu senken und damit in eine neue Käufer-Kategorie zu heben. Durch die Rotsitft-Taktik sollen die schnellen P4-Chips für den Kunden attraktiver werden.

Anders als Intel hat Konkurrent AMD jedoch nicht nur die Desktop-Serie (beispielsweise den Athlon XP 2100+ um 20 Prozent von 224 auf 180 Dollar), sondern auch massiv die mobile Duron-Linie (26 Prozent billiger wurde die 1,2 GHz-Version und fiel damit von 120 auf 89 Dollar) im Preis gesenkt.

So könnten die Intel CPU-Preise bald aussehen

Prozessoren Aktueller Preis Stand: 30.7 (Dollar) Preis am 01. 9 (Dollar) Preis Ende 2002 (Dollar)

3,06 GHz





637

2,8 GHz



508

401

2,66 / 2,6 GHz



401

305

2,53 / 2,5 GHz

637

243



2,4 GHz

400

193



2,26 / 2,20 GHz

241

193



2,0 GHz

193

163



1,9 GHz

173

163



1,8 GHz

163

143


Kontakt:
Intel, Tel.: 089/9914303 (günstigsten Tarif anzeigen)
AMD, Tel.: 089/ 450530 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gerücht: 2,53 GHz-P4 CPU soll um 62 Prozent im Preis sinken

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *