Studie: CD-ROM auf Platz eins bei den Laufwerken

Geräte machen laut Photonic Industry and Technology Development Association 42 Prozent der verkauften 188 Millionen Drives aus

Obwohl CD-RW- und DVD-ROM-Laufwerke in fast jedem verkauften PC stecken und viele sich diese Geräte nachträglich eingebaut haben, ist das normale CD-ROM Laufwerk noch immer das am meisten verkaufte Laufwerk. Offiziellen Zahlen der taiwanschen Photonic Industry and Technology Development Association (PIDA) nach sind 42 Prozent der weltweit vertriebenen rund 188 Millionen Computer-Drives CD-ROM Laufwerke.

Auf Platz zwei folgen mit etwa 30 Prozent die CD-Brenner. Rund 19 Prozent der Anteile gehen auf die DVD-ROM Laufwerke zurück.

Den Angaben nach kamen 46 Prozent der CD-ROM-Laufwerke von taiwanschen Herstellern. Ebenso dominieren die Taiwaner mit einem 44-prozentigem Anteil bei den CD-RW-Laufwerken. Auch fast jedes Dritte (32 Prozent) DVD-ROM Laufwerk kam aus dem asiatischen Raum, so der Verband.

Glaubt man den Angaben der PIDA, so fällt der Preis für CD-RWs im nächsten Jahr um mehr als 20 Prozent. Der Verband prognostiziert einen Absatz von rund 58,56 Millionen Einheiten im kommenden Jahr. 2002 kalkuliert man rund 56 Millionen Laufwerke ein.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Studie: CD-ROM auf Platz eins bei den Laufwerken

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *