Quam: „Ab sofort werden keine Handys mehr verkauft“

Bestandskunden können weiter telefonieren / Wann und an wen die bestehenden Kunden verkauft werden, steht noch nicht fest

Quam Deutschland hat sich jetzt erstmals zu den schlechten Nachrichten aus Madrid und Helsinki geäußert. Wie Quam-Sprecher Uwe Struck im Gespräch mit ZDNet erkläre, wird Quam mit sofortiger Wirkung das operative Geschäft einstellen. Klartext: Ab sofort gibt es keine Quam-Verträge mehr zu kaufen, die bestehenden Kunden von heute können aber ohne Einschränkungen weiter telefonieren. Wieviele von den rund 900 Mitarbeitern von dieser Hiobsbotschaft betroffen sind, steht noch nicht fest. Gespräche mit dem Betriebsrat laufen.

Grund für das plötzliche Aus: „Die Muttergesellschaften Telefonica und Sonera haben sich entschieden, ihre Deutschland-Strategie zu überarbeiten“. Oder anders formuliert: Man kann wohl in absehbarer Zeit auf dem deutschen Markt kein Geld verdienen und will deswegen alles einfrieren.

Zu Vermuten ist, dass die noch auf der CeBIT stolz präsentierte Zahl von 200.000 Kunden weit hinter den Erwartungen lag. Ein Übriges tat wohl die nur eingeschränkt genehmigte Zusammenarbeit mit anderen UMTS-Lizenzinhabern. Um Geld zu sparen hatten vor allem die kleinen Mobilfunkanbieter versucht, eine weitergehende Zusammenarbeit bei Netzausbau und Entwicklung durchzusetzen. Die Regulierungsbehörde und die beiden Marktführer T-Mobile und Vodafone lehnen dies stets ab und verwiesen auf die am Anfang für alle klar definierten Lizenzbedingungen.

Wie es jetzt weitergeht, ist noch unklar. Die UMTS Lizenz will Quam auf jeden Fall erstmal behalten und auch der Netzausbau soll weitergehen, wenn auch langsamer als bisher. Bis zum ersten Quartal 2003 will der Betreiber die GSM- und GPRS-Aktivitäten einstellen.

ZDNet hat in einem ausführlichen Artikel den Tarifdschungel des Neueinsteigers in den deutschen Mobilfunkmarkt gelichtet.

Kontakt: Quam, Tel.: 0800/1551550

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Quam: „Ab sofort werden keine Handys mehr verkauft“

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *