WLAN im Englischen Garten eingerichtet

E-Garten: Funknetzwerk kann in den Münchner Biergärten am Chinesischen Turm sowie beim Seehaus genutzt werden

Innerhalb weniger Wochen hat eine Initiative um Michael Zimmermann und sein Consulting-Unternehmen ein WLAN (Wireless Local Area Network) im Englischen Garten in München eingerichtet. Beteiligt an dem Projekt sind unter anderem Intel (Börse Frankfurt: INL), der FIWM (Förderkreis Informations- und Medien-Wirtschaft München), die Deutsche Telekom (Börse Frankfurt: DTE), Alphatec, IP & More, SMB Service, T.S.H. Computer sowie Arc-en-ciel und Bright Heads. Jeweils ein Hot Spot befinden sich am Chinesischen Turm sowie am Seehaus.

Das eingesetzte WLAN bietet eine übliche Bandbreite von bis zu elf MBit/s. 802.11b-Funk-LANs operieren generell im weltweit zugeteilten 2,4 GHz-Band, das als Funkfrequenz exklusiv zur Verfügung steht. „Der Start des Funk-LAN-Netzes in beiden Biergärten zeigt, dass München auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten seinen Ruf als Hightech- und Innovations-Metropole sehr erfolgreich behaupten kann“, jubelte Otto Held, Geschäftsführer des FIWM zur Eröffnung. „Dies ist eine weitere innovative Facette von ‚Laptop und Lederhosen‘.“

Angesprochen werden sollen alle, „die bei schönem Wetter lieber an der frischen Luft kreativ sind, oder Geschäftsreisende oder Touristen, die mit ihren digitalen Assistenten schnell und problemlos ihre E-Mails lesen wollen“. Wünscht ein Nutzer den Zugang zum weltweiten Internet, kostet ihn das während der Pilotphase zwei Euro pro Stunde. Studententickets gibt es in den Biergärten zu kaufen.

Kontakt: FIWM, Tel.: 089/35019095 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu WLAN im Englischen Garten eingerichtet

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *