Online-Werbung gewinnt an Bedeutung

Laut einer Nielsen Media Reserach-Studie sind die Ausgaben im Vergleich zum Vorjahr um 5,4 Prozent gestiegen

Glaubt man den Marktforschern Nielsen Media Research, sind die deutschen Online-Werbeausgaben im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahr um 5,4 Prozent gestiegen.

Den Angaben nach seien die ersten sechs Monate in 2002 etwa 114,2 Millionen Euro in die Online-Werbung investiert worden, so die Marktforscher. Doch auch hier habe es schlechte Monate gegeben. So lagen die Umsätze in den Monaten Januar und Februar unter dem Wert des Vorjahres.

Konsolidieren konnte die schwächeren Monate der Juni mit einem Wachstum gegenüber 2001 von rund 20 Prozent, so die Analysten. Der Anteil der Web-Annoncen belief sich insgesamt auf 1,4 Prozent des gesamten Werbeetats der Firmen. Insgesamt würden immer mehr Unternehmen jedoch die Bedeutung der Internet-Werbung erkennen.

Besonders IT-Dienstleister würden das Web als vorzügliche Werbeplattform sehen und kalkulieren rund ein Viertel ihres Marketing-Etats für Banner und andere Online-Werbeformen ein.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Online-Werbung gewinnt an Bedeutung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *