Intel bringt mehr Chips schneller auf den Markt

Mobiler Pentium 4-Abkömmling Banias soll noch dieses Jahr in den Handel kommen

Intel (Börse Frankfurt: INL) drückt beim Pentium 4 auf die Tube und will den Konkurrenten AMD (Börse Frankfurt: AMD) offenbar mit Chips fluten. Unternehmensnahe Quellen verrieten ZDNet/CNET, dass der Weltmarktführer neben den bereits offiziell angekündigten Prozessoren noch weitere Releases für dieses Jahr plant.

Das in Santa Clara, Kalifornien, ansässige Unternehmen will einen 2,8 GHz schnellen Pentium 4 für Desktop-Rechner noch in diesem Quartal auf den Markt bringen, eine Version mit drei GHz soll unmittelbar darauf folgen. Bisher lautete das Erscheinungsdatum für den 3-GHzer „Ende des Jahres“. Zusätzlich soll eine mit 2,2 GHz getaktete Notebook-Variante des Pentium 4 ebenfalls noch dieses Jahr frei gegeben werden.

Auch auf 2002 vorgezogen: Der Erstauftritt von „Banias“. Der mobile 32 Bit-Chip ist eigentlich ein Pentium 4, beruht aber auf einem modifizierten Pentium III-Design ohne die Hyper-Pipelined Architektur des Pentium 4. Er werde nicht als „Pentium“-Prozessor verkauft sondern soll ähnlich wie der Celeron oder der Xeon ein eigenes Logo erhalten.

Aktuelles und Grundlegendes zu Prozessoren von AMD und Intel sowie deren Leistung liefert ein ZDNet-Benchmark-Test.

ZDNet hat in einem ausführlichen News-Report die Nachrichten zum Benchmark-Krieg zwischen AMD und Intel zusammengefasst.

Kontakt: Intel, Tel.: 089/991430 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Intel bringt mehr Chips schneller auf den Markt

Kommentar hinzufügen
  • Am 23. Juli 2002 um 19:52 von Peter Reinhardt

    Intel vs. AMD
    Na toll, noch mehr Chaos…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *