DirectX unter XP lässt AMD-Rechner abstürzen

Fehler tritt auf, wenn die CPU auf die "DrawIndexedPrimitive"-Funktion der Media-Schnittstelle zugreifen will

Ein Fehler im Microsoft (Börse Frankfurt: MSF)-Betriebssystem Windows XP bringt Rechner mit einer CPU von AMD (Börse Frankfurt: AMD) unter bestimmten Voraussetzungen zum Absturz. Wie der Redmonder Software-Konzern jetzt in einer Mitteilung seiner Knowledge Base schreibt, tritt der Fehler im Zusammenhang mit der DirectX Version 8.1 auf. Wolle die AMD-CPU auf die „DrawIndexedPrimitive“-Funktion der Media-Schnittstelle zugreifen, so stürze das System ab.

Der Windows-Urheber verschickt einen Patch, der das Problem beheben soll, bisher nur auf eine Aufforderung hin. Das für 14. August angekündigte Windows XP Service Pack 1 soll das Problem ebenfalls beheben.

Das ZDNet Windows XP Resource Center bietet News, Tests, Screenshots und Leserforen zum OS von Microsoft.

Kontakt: Microsoft, Tel.: 089/31760 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu DirectX unter XP lässt AMD-Rechner abstürzen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *